Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 388.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sarabande Remaster

    nainallig - - Jon Lord

    Beitrag

    Dass Sarabande eingängiger klingt als das Concerto, liegt einfach daran, dass völlig unterschiedliche Musikepochen zugrunde liegen. Barock ist einfach eingängiger als Spätromantik. Denn beim Concerto richtete sich Jon Lord eindeutig nach seinem Lieblingskomponisten Gustav Mahler, während wir es bei Sarabande Tanzmusikkompositionen zu tun haben, die häufig vor 300 Jahren komponiert wurden. Was meint Ihr wohl, wie viele "Bourées" es damals gegeben hat? Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Eigentlich sollte man ja für schlechte Nachrichten kein Like geben, denn das ist eine schlechte Nachricht. Danke trotzdem dem Überbringer (Klaus), denn so wird uns ermöglicht, uns zeitig auf den unvermeidlichen Wechsel des Bassisten einzustellen. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Sarabande Remaster

    nainallig - - Jon Lord

    Beitrag

    Ich bin eigentlich schon immer ein Anhänger dessen gewesen, was man heute auf Neudeutsch "Crossover" nennt. DP waren die Ersten, die mit einem vollständigen Symphonieorchester gespielt haben ("Concerto ..." mit dem Royal Philharmonic Orchestra im Herbst 1969). Aber sie waren nicht die Ersten, die Verbindungen zur klassischen, besonders zur barocken Musik (Bach) ausprobiert haben. In der zweiten Hälfte der 60er Jahre gehörte so etwas schon fast zum guten Ton (Nice, Procoll Harum, Moody Blues, Pin…

  • Benutzer-Avatarbild

    Man merkt, Jonas, dass Du selbst Musiker bist. Das macht diese Kritik für mich besonders spannend, denn leider kann ich Gitarre nur im "Schrumschrum-Modus" spielen - und mein Gesang erfreut mein Badezimmer (und einen befreundeten sehr musikalischen Pastor, dem ich mal meine Plattdeutsch-Version von "Smoke on the Water" ("Spoß op'n Woter") vorgesungen habe). Was das Sympathie-Ranking von "Burn" und "Stormbringer" betrifft, tickt meine Uhr genau andersherum. Das hängt bei mir allerdings maßgeblich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein schönes Interview. Leider hat der Interviewer vergessen, Andree nach dem heiß ersehnten Buch von Roger Glover zu fragen. Er hätte womöglich eine ganz aktuelle Auskunft geben können. Interessant ist Andrees Auskunft, späte Songs von Johnny Cash singen zu wollen. Das möchte ich dann aber auch hören! Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Bernie Marsden

    nainallig - - Whitesnake / David Coverdale

    Beitrag

    Tolle Songs, großartig gespielt. Wer weiß: Wäre Peter Green genauso sorgfältig mit Drogen umgegangen wie Bernie Marsden, dann hätte er "Oh Well" gewiss auch heute noch so gut spielen können wie Bernie. Ich habe die Fleetwood-Mac-Version immer geliebt, Part I und Part II, aber bei späteren Versuchen war Peter Green nur noch ein Schatten seiner selbst (siehe "Splinter Group"). Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Roll over Beathoven 2020

    nainallig - - Roger Glover

    Beitrag

    Eine äußerst interessante Ausstellung. Dass auch Paicey Kunstmaler ist, hatte ich bisher gar nicht zur Kenntnis genommen. Endlich geht ein jahrelang von mir gehegter Wunsch in Erfüllung: Roger Glover und Graham Nash treffen einander - leider nur in Form ihrer Beethoven-Bilder und nicht persönlich. Ich hatte schon immer den Wunsch, dass diese beiden extrem vielseitig begabten Künstler gemeinsam einen Prachtband erstellen mit eigenem Bildmaterial (Malerei und Fotografie), geschmückt mit eigenen Te…

  • Benutzer-Avatarbild

    Andree ist als Bandmanager verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit von Demon's Eye, deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass er das Interview alleine bestreiten sollte bzw wollte (wobei Mark Zyk wiederholt bewiesen hat, dass er sehr pointiert über sein Gitarrenspiel sprechen kann). Wenn dem so ist, war es allerdings blödsinnig, die anderen Bandmitglieder quasi als Staffage vor die Kamera zu stellen. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kalle: „Immer wieder genial! Super gesungen von Daniele.“ ​Im Prinzip finde ich das auch, aber Child in Time hat er im letzten November in Bremen besser gesungen. Yvonnes Einschätzung teile ich ganz und gar: Mark Zyk spielt nicht wie Ritchie Blackmore in der Gegenwart, sondern wie Ritchie Blackmore in dessen besten Zeiten. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn Justin Hayward mit von der Partie ist, kann das Konzert nur an einem Dienstag Nachmittag stattfinden, dem, wie wir wissen, dann unmittelbar eine Nacht in weißer Seide folgt. Ich habe die Musik der Moody Blues immer geliebt. Es dürfte sich um eine verdammt spannende Veranstaltung handeln. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Komisch, jetzt im zweiten Versuch hat es geklappt. Sollte Glenn wirklich, wie Kalles Eindruck ist, etwas aufgedunsen sein (infolge von Krankheit und/oder Operation?), dann ist es immerhin im positiven Sinne erstaunlich, wie gut er sich auf der Bühne bewegt. Meines Erachtens ein gutes Zeichen, dass er seine Krankheit recht gut überstanden hat. Vielleicht ist aber auch ganz einfach ein gerüttelt Maß an Selbstdisziplin, die ja so viele ältere Rockmusiker bewundernswerterweise an den Tag legen. Rock…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieso kann ich dieses Live-Zitat nicht abrufen? Wurde es etwa schon gelöscht? Jedenfalls schade. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Davids Tochter

    nainallig - - Whitesnake / David Coverdale

    Beitrag

    In einem anderen Zusammenhang hatte ich schon über Davids (von mir vermutete) Vorliebe für Kleinstwohnungen mit karger Einrichtung geschrieben. Das lässt den unbedingten Schluss zu, dass er seine Tochter sehr gern und häufig in deren neuem Domizil besuchen wird. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    ---------------

    nainallig - - Rainbow

    Beitrag

    Zitat von Robert: „wie kann man sich denn bei Perfect Purple anmelden“ ​Ist nicht Olaf, der in diesem Forum als "Purplelord" auftritt, der Administrator von Perfect Purple? Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von missusuniverse: „Beate kriegt bestimmt Hitzewallungen, wenn sie das Bild sieht.“ ​Yvonne, Du schreibst in Rätseln. Offenbar kennst Du Beate entschieden besser als ich, aber Hitzewallungen bei einem wirklich schönen Bild mit Jörg und David - mir wird Beate immer rätselhafter. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    ---------------

    nainallig - - Rainbow

    Beitrag

    Kalle, ich gebe Dir hier mal blind ein "Like", einfach deshalb, weil ich der unverbrüchlichen Meinung bin, dass Kritik (und Gegenkritik) sich ausschließlich oberhalb der Gürtellinie abspielen darf, insbesondere dann, wenn sie in einem Forum geübt wird, deren Mitglieder doch wohl vom höchst gemeinsamen Interesse an der Musik von Deep Purple (und umzu) beseelt sind und weil Dein Beitrag mich vermuten lässt, dass dies bei der Erwiderung Ritchie-Boys an hst.net nicht beachtet wurde. Aber mir geht es…

  • Benutzer-Avatarbild

    Album - Deep Purple In Rock

    nainallig - - Deep Purple

    Beitrag

    Kalle, Deine Antwort ist folgerichtig, aber warum dieser Automatismus bei Wolfgang und bei mir, bei Yvonne aber nicht? Das hat gar nichts mit meiner Wertschätzung zu tun. Wenn man dieses Kriterium zugrunde legt, dann schreibe ich FIREBALL sowieso riesengroß. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Album - Deep Purple In Rock

    nainallig - - Deep Purple

    Beitrag

    Ich habe mal eine Frage, die eigentlich mit dem Thema gar nichts zu tun hat. Wieso erscheint das Wort "FIREBALL" automatisch in Großbuchstaben, obwohl ich es, wie jedes andere Substantiv auch, mit einem ersten Großbuchstaben (F), dahinter aber mit Kleinbuchstaben (ireball) eintippe? Ich sehe, dass das bei Wolfgang genauso ist. Rock on! nainallig

  • Benutzer-Avatarbild

    Album - Deep Purple In Rock

    nainallig - - Deep Purple

    Beitrag

    Das finde ich wirklich interessant. Zwei Fans, die, schon wegen ihres unterschiedlichen Alters sehr verschiedene Zugänge zu "In Rock" hatten - und deshalb das Album auch unterschiedlich beurteilen bzw. gewichten. Beide Beurteilungen sind sehr nachdenklich - und haben schon deshalb einen sehr legitimen Platz in einem und demselben Fan-Forum. Gerade in ihrer Unterschiedlichkeit bieten sie uns die Möglichkeit, "In Rock" noch einmal mit ganz anderen Ohren zu hören. ​Natürlich gab es schon vorher har…

  • Benutzer-Avatarbild

    "Rainbow Vorwärts"

    nainallig - - Rainbow

    Beitrag

    Wie hieß es bei Brecht und bei Weill: ​Vorwärts und nicht vegessen, worin unsere Stärke besteht. ​Beim Hungern und beim Essen - ​Vorwärts und nicht vergessen: die Solidarität.