Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 507.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier spielt Glenn noch einmal Bass zur eigenen Aufnahme. Sehr interessant, so ab 2.10 spielt er voll in das Gitarrensolo von Aldrich rein, wie anno tobak Geezer Butler bei Herrn Iommi. Und auch der Schluss ist fein. Man darf einfach nicht vergessen, dass Glenn auch ein irre guter Basser ist. youtu.be/qO3agnf0-JM

  • Benutzer-Avatarbild

    Neues von Blackmore's Night

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    Zitat von Radomir Roelke: „Hehlau! Die Zeiten ändern sich - denk ich an Purple so wars bei mir Dänemark so um 68, dann war ich froh das Purple nicht mehr war! Hatte ich doch Gillan, Whitesnake und Rainbow, Lordi Solo, Bolin Solo! War auch geil! Natürlich kommen die alten Zeiten nicht wieder! Wir können ja unsere Helden aus alter Time nicht wieder ausbuddeln! Trotzdem sitze ich bei Blackmore´s Night in meiner Ritterrüstung in der ersten Reihe - ob die Restbestände hinten mich für "Normal" halten …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ian Gillan und Musicals

    Kalle - - Ian Gillan

    Beitrag

    Zitat von IGFan: „ Freude pur über das einbinden eines Videos.......... :2up:“ Respekt! Eigentlich ganz einfach, oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ian Gillan und Musicals

    Kalle - - Ian Gillan

    Beitrag

    Zitat von hst.net: „Läuft bei mir auch immer mal wieder - das Teil ist schon ein klasse Werk! Da kommen die heutigen, aus der Retorte geklatschten Musicals musikalisch bei Weitem nicht mehr ran. Gruss Hans-Jürgen“ Ist ja auch kein Musical, sondren eine Rock-Oper

  • Benutzer-Avatarbild

    Neues von Blackmore's Night

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    Ich habe sie einmal gesehen, in der Lübecker Musikhalle. "Under The Vioilett Moon"-Tour. Für so ein Konzert definitiv der verkehrte Kastenbau. Das merkte man auch Blackmore an. Es war OK, mehr aber auch nicht. Die Vorgruppe "Des Geyers schwarzer Haufen" waren allerdings besser und authentischer. Sie wirkten auch professioneller. Candice machten einen sehr netten und charmanten Eindruck. Balckmore war entspannt, aber wirkte auche was gelangweilt. Fazit: Habe sie einmal gesehen. Das langt. Es war …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ian Gillan und Musicals

    Kalle - - Ian Gillan

    Beitrag

    Vor allen Dingen in der Originalversion mit Ian Gillan, Yvonne Elliman, Murray Head usw. ein beeindruckendes Spekatakel. Läuft tatsächlich öfters bei mir. Es machen noch ein paar Leute mehr aus dem Deep Purple Dunstkreis mit. Besonders Quatermass / Ian Gillan Band-Bassist Johnny Gustafson singt den Simon Zealotes sehr gut. Aber auch Leute vom Butterfly Ball wie Neil Lancaster, Tony Asthon im Hintergrundgesang. J. Peter-Robinson (Quatermass) an den Keyboards und "Nothwind"-Bassist Allan Spanner s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neues von Blackmore's Night

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    Ich kann mti Blackmore'S NIght wenig anfangen. Ein paar Songs sind allerdings oK und beinhalten vor allen Dingen immer noch eine gute Gitarrenarbeit (elektrisch und akustisch). Das Problem sind die volkstümlichen Arrangements. Die Instrumentalsongs sind aber allesamt wirklich sehr gut. Aber: Da ich gerne die Weihnachtsstimmung mag, höre ich die erste Weihnachts-CD von BN jedes Jahr und die passt sehr gut in die Zeit und ich finde sie durchaus gelungen - eben als Weihnachts-CD. ...und anscheinend…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Album "Whoosh!"

    Kalle - - Album - "Whoosh!"

    Beitrag

    Zitat von dirie: „Bald gibt es noch eine weitere Version von "Whoosh!", die limitierte Hattrick-Edition: jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/…rple-whoosh/hnum/10327704“ Ach, das ist doch wieder nur etwas für Sammler, die alles haben müssen.... Naja, kann sein, dass ich sie mir bestelle. amazon.de/Bildschirmreiniger-S…vTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ== Aber das brauche nicht einmal ich: 81C534yzN5L._AC_SX522_.jpg

  • Benutzer-Avatarbild

    Jon Lord, Bach und Mahler?

    Kalle - - Jon Lord

    Beitrag

    Zitat von heavy metal gmbh: „und wie ist das mit E-Gitarren in den höchsten Tönen? Oder gar Synties?? Zu hohe Synties fördern der Ohrenkrebs und bei zu hoch kreischenden E-Gitarren gibt es für uns längerhaarige so gelbe Schaumgummistopfen. Und bei Sopranistinnen hilft nur die Flucht. Keep on rockin“ Gitarre ist etwas gaaaanz anderes. Obwohl... da gibt es auch Sachen, die ich nicht unbedingt mag: Einiges von Lee Ritenour oder Frank Zappa zum Bleistift. Andererseit liebe ich Bernie Tormé (RIP), de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Demon's Eye - Tour Update 2020

    Kalle - - Demon's Eye

    Beitrag

    Unsere karten für Isernhagen (7.11.) sind bestellt!

  • Benutzer-Avatarbild

    Iso Nation

    Kalle - - Ian Paice

    Beitrag

    Ian hat ein Anliegen: iso-nation.com/ youtu.be/hqmk8pCtJEw

  • Benutzer-Avatarbild

    Jon Lord, Bach und Mahler?

    Kalle - - Jon Lord

    Beitrag

    Ich mag einiges klassssi... klasssissccccch... klasicch., einiges Altes (*) gerne, kenne mich aber damit gar nicht aus. Bin auch kein Musiker. Es muss einfach gut klingen. Klassik ist die Rockmusik von damals. Allerdings höre ich es nur nebenbei. Es darf nicht zu schwer sein (Wagner), aber auch nicht zu klimperig (Chopin). Außedem muss es leicht zugänglich sein und bitte keine Sopranisten (die Saxophone von damals). Mit Gesang lieber Operette als Oper. Ich mag einiges von Bach, Mozart, Elgar, ab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das steht aber, außer der genauen Songliste, nicht mehr als oben Der Fernsehauftritt idt Audio als Bonustrack auf der CD 2 des ersten Albums vertreten (Color Me Pop) - mit einem Song mehr. Ich habe mir alle 3 Packungen gekauft und sie laufen zur Zeit rauf und runter. Wie damals, als ich sie bekommen habe, die LP's!

  • Benutzer-Avatarbild

    youtube.com/watch?v=Cj1AU_SxeCg Wie Ihr dem Video entnehmen könnt, sind die drei TRAPEZE-Alben mit GLENN HUGHES jetzt wiederveröffentlicht worden. Und zwar mit jede Menge Bonusmaterial. So sollten Wiederveröffentlichungen sein. Ich möchte Euch diese Alben ein wenig schmackhaft machen: Für alle die GLENN mögen, aber noch gar nichts von TRAPEZE kennen sind die Alben, sowieso zu empfehlen, zeigen sie doch, dass er schon immer ein hervorragender Sänger und Bassist gewesen ist, und dass Trapeze zu de…

  • Benutzer-Avatarbild

    I like my moody image

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    Ja, "Fools" war klasse. Aber das ist auch 20 Jahre her. Da haben Jonund steve sehr wohl noch improvisiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    I like my moody image

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    Mit dem Bierstand hast du vielleicht Recht. Ich erwarte keine 30 Minuten Instrumental-Duelle mehr. Aber mittlerweile ist alles so getaktet. Die Songs sind auf die Sekunde immer gleich lang. Da kann es gar keine Improvisation geben. Ich höre und sammle ja Konzertaufnahmen, da fällt es sehr auf. Viel hat dabei auch Lichttechnik etc. zu tun und damit, dass sie viele Songs bringen müssen. Es gibt aber durchaus noch Bands, die sehr improvisieren, z. B. Gov't Mule. Das mit dem Solo von Paice ist schad…

  • Benutzer-Avatarbild

    Captain Kirk und Ritchie Blackmore

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    The full tracklist for William Shatner’s The Blues below: 1. Sweet Home Chicago (feat. Brad Paisley) 2. I Can’t Quit You Baby (feat. Kirk Fletcher) 3. Sunshine Of Your Love (feat. Sonny Landreth) 4. The Thrill Is Gone (feat. Ritchie Blackmore + Candice Night) 5. Mannish Boy (feat. Ronnie Earl) 6. Born Under A Bad Sign (feat. Tyler Bryant) 7. I Put A Spell On You (feat. Pat Travers) 8. Crossroads (feat. James Burton) 9. Smokestack Lightnin’ (feat. Jeff “Skunk” Baxter) 10. As The Years Go Passing …

  • Benutzer-Avatarbild

    I like my moody image

    Kalle - - Ritchie Blackmore

    Beitrag

    Sicherlich KANN Steve Morse gut improvisieren, was bei vielen Solo-Aktivitäten zu hören ist, leider macht er es seit vielen Jahren bei Purple nicht mehr. Ja, im Jazz-Rock wurde viel und herausragend improvisiert. Wie immer Geschmackssache: Mich stört darin das Wort Jazz. Beim Jazz-Rock habe ich dass Gefühl, dass zwar oft improvisert wird, die Musiker aber nicht wissen, wie die Noten zusammen gehören. Noch schlimmer immer Free-Jazz, der sich bewusst und provokativ von angenehmen Klängen trennt um…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gone Troppo - Harrison / Lord

    Kalle - - Jon Lord

    Beitrag

    youtu.be/HPLer5cehdM "Circles": George Harrison – vocals, bass, synthesizer, slide guitars, backing vocals Billy Preston – organ, piano (u.a. The Beatles) Mike Moran – synthesizer (Ian Gillan Band, "Rock Bottom" w. Lyndsey de Paul) Jon Lord – synthesizer Henry Spinetti – drums Ray Cooper – percussion

  • Benutzer-Avatarbild

    Gone Troppo - Harrison / Lord

    Kalle - - Jon Lord

    Beitrag

    Gone Troppo: Die Scheibe habe ich lange nicht gehört. acc3909b3d69d7b097a13e41c1c8816c.jpg c75c4ae7565951003ce5d42a08e9d23c.jpg 4fd8ec0aea742222f294c22747488366.jpg Two out of three are dead.