DP - HOF 2016

      DP - HOF 2016

      Hallo,

      ich weiß, dass Thema RnR HOF ist ein Thema, dass sehr heftige Disskussionen hervor ruft, dennoch möchte ich kurz die Zeremonie ansprechen. In den letzten Tagen ist dieNachricht aufgetaucht, Blackmore wäre von der Zeremonie ausgeschlossen. Heute wurde auf der offiziellen DP Homepage folgendes Statement von IG veröffentlicht:
      deeppurple.com/1511-2/
      deeppurple.com/1511-2/

      Ich finde, damit ist alles gesagt!
      Viele Grüsse, Jonas 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „joni02“ ()

      Ich setze hier mal zwei weitere Links dazu, zum Einen mit Bezug auf RB's Facebook Seite:

      ultimate-guitar.com/news/gener…ll_of_fame_induction.html

      Zum Anderen eine Stellungnahme des HoF Präsidenten zu seinen Kontakten mit den RB- und DP-Lagern:

      rollingstone.com/music/news/de…of-fame-ceremony-20160219

      Ich kann zu der ganzen Geschichte hier nur sagen, a) es ist mir ziemlich wurscht mangels Interesse an der ganzen HoF Institution, und b) dieses Hin und Her, wer kommt, wer kommt nicht usw. erinnert mich eher an eine Kindergarten Fehde.

      Purple Greetings,
      Lutz :D
      Was ich von der HoF-Farce halte, habe ich woanders schon mehrfach und teilweise ausführlich dargelegt. Die Brüskierung eines so verdienten Musikers wie Ritchie Blackmore macht das Ganze völlig unerträglich. Man kann ja gern über seine Teamfähigkeit in früheren Zeiten streiten, nicht aber darüber, dass er eine wahrhaft zentrale Figur in der Geschichte von DP und damit der Rockmusik insgesamt darstellt. Wer es dann unternimmt, diesen Grand Seigneur der Rock-Musik mal ein- und dann wieder auszuladen, hat jeden Anspruch auf auch nur minimalen Respekt für immer verspielt. Mein Tipp: Lagert HoF in einem Raum ab, den ihr nie mehr betretet. Ihr werdet sehen, wie schnell dann diese Veranstaltung Schimmel ansetzt.
      ​Rock on! nainallig
      Nainallig, ob Blackmore tatsächlich brüskiert worden ist, sei mal dahin gestellt. Vielleicht hat er es so gesehen, was ich ja nicht beurteilen kann.
      Ich paraphrasiere aber Cooky Crawford, langjähriger Gitarrentechniker von Blackmore, der auf seiner FB-Seite kurz und prägnant gemeint hat, dass Blackmore ohnehin nie gehen wollte, und das jetzt dazu nützte, Bruce Payne (und in weiterer Folge natürlich DP) schlecht aussehen zu lassen.
      Typische Spielchen,für die Blackmore ja bekannt ist.
      Hinzu kommt noch, dass dieses Statement von Blackmore dermaßen schwammig und vage und auf Hörensagen basierend ausgefallen ist, dass ich mir da schon sehr schwer tue mit der Glaubwürdigkeit.

      Ärgern tut mich an der ganzen Sache jetzt, dass die Wogen unter den Fans schon wieder hoch gehen, gerade als es so aussah, als ob einigermaßen Frieden eingekehrt worden wäre.
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else

      hotblack schrieb:



      Ärgern tut mich an der ganzen Sache jetzt, dass die Wogen unter den Fans schon wieder hoch gehen, gerade als es so aussah, als ob einigermaßen Frieden eingekehrt worden wäre.


      Tja, und das Gezanke zwischen den MKII und MKIII Fans geht jetzt auch wieder los. Etliche hacken auf Ian rum und meinen, es müsste Alles nur nach seinen Wünschen gehen. Die kapieren einfach nicht, dass irgendjemand ja der Sprecher für die Band sein muss.
      Wenn Roger das Statement verfasst hätte, würde man auf ihn losgehen.
      keep the freak flag flying!

      missusuniverse schrieb:

      Tja, und das Gezanke zwischen den MKII und MKIII Fans geht jetzt auch wieder los.


      Nicht nur das, wenn man mal in das englische Runboard Forum oder den Highway Star rein guckt, dann hauen sich jetzt auch die Blackmore- und Morse-Lager wieder heftig ihre Nettigkeiten um die Ohren. Wer sich da mal umsehen möchte zu diesem Thema sollte allerdings vieeeeeeeeeeeel Zeit mitbringen.
      Es ist schon erstaunlich, wie viel Staub eine, in meinen Augen, derartige Belanglosigkeit aufwirbeln kann.
      Für mich persönlich gibt es hier sowieso nur zwei Möglichkeiten: a) kommt alle und spielt zusammen, oder b) die Annahme verweigern und keiner taucht auf.
      Mein Gott, die Jungs sind alle erwachsen, die Animositäten liegen zum Teil zig Jahre zurück.
      Und dieser ganze Zirkus ist ja eh nur Teil eines Abends und nichts für die nächste Ewigkeit.

      In diesem Sinne,
      einen purpurnen Rest-Sonntag,

      Lutz 8)
      Es geht ja noch weiter:

      Glenn schimpft auf Gillan, weil er angeblich Blackmore ausgeladen hat .




      dabei stimmt das gar nicht, denn das genaue Statement von GILLAN ist auf seiner Caramba Homepage zu lesen:

      gillan.com/friends59.html

      20 February 2016

      Dear Friends, Families and Fans,

      With respect to all:

      We were faced with a hard decision when we heard about the Hall of Fame
      inductions. It was shocking to us that Steve Morse and Don Airey - who
      have been with us for 22 years and 14 years respectively - had been
      excluded, according to HoF 'rules'*.

      Fair enough, but they are not our 'rules' and probably don't cater for a
      band such as Deep Purple, which has existed for nearly fifty years
      Consequently, we - Ian G. Ian P. and Roger G. - decided upon the offer
      of a compromise which has been agreed with the HoF and enables us to
      turn up on the night.

      DP Inductees will accept the awards and then the living breathing Deep
      Purple will perform. Inevitably, this will mean excluding Ritchie, David
      and Glen from the live performance, but, given the circumstances, there
      is no other acceptable option.

      It should be stressed that there is no slight intended nor any desire to
      upset anyone regarding this decision; it is purely a mark of respect to
      Steve and Don. In fact, we would love to perform with Ritchie, David,
      Glen et al on Smoke on the Water in the encore jam.


      I spoke with David Coverdale last week and he expressed complete
      understanding of the way it was being handled; thanks David you're a
      Gent.

      Outside of this event there are no circumstances under which a 'reunion'
      could or would take place and so it is unconscionable that our
      guitarist and keyboard player should be pushed aside after all those
      years (on the road and six studio albums) of total personal commitment
      and musical contribution to the band, just to satisfy pressure that has
      been, in the past, easily resisted.

      So, let's all get up there, shake hands, smile for the cameras and get
      it done with dignity and respect for all the existing and past members
      of a very special family.


      Copyright © Ian Gillan 2016

      * Regarding the HoF so-called 'rules': As far as I know Nick Simper satisfies them all.



      Den schwarzen Peter kann man nur dem HOF Management zuschieben.

      Genau das mit Nick Simper hat mir auch auf den Magen gelegen. Ich weiß, dass er sich als junger Mann "rausgekauft" hat, aber immerhin wurde er nicht wie Rod Evans verklagt - und der ist nominiert, wobei keiner weiß, ob er noch lebt.

      Ian Paice / Ian Gillan sollten Nick für die Jam einladen - das wäre Größe! Denn er ist sicherlich der armste Vogel davon.

      Kalle



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...
      Yvonne hat zurecht davor gewarnt, dass das Gezänke längst vergangener Zeiten womöglich wieder losgehen könnte. Ich hoffe, ich habe mit meinem Beitrag nicht dazu beigetragen. Und wer mich kennt, der weiß, dass ich sowohl die künstlerischen Verdienste von Ian Gillan, als auch die von Ritchie Blackmore extrem hoch einschätze - ebenso wie die Verdienste von Steve Morse und Don Airey. Der Modus vivendi, den vor allem Ian Gillan vorgeschlagen hat, nämlich bei der Zeremonie gemeinsam in die Kameras zu lächeln, deutet in die richtige Richtung. Die Zänkereien längst vergangener Jahre sind offenbar in eine der Altersweisheit geschuldete (zumindest angedeutete) Harmonie übergegangen. Wer weiß: Vielleicht wird noch mehr daraus. In 2 Jahren gibt es das gaaaaanz große Jubiläum - und da würde ich mir schon wünschen, dass aktuelle und ehemalige Mitglieder von DP gemeinsam auftreten. Wenn dann noch (natürlich mit großem Orchester unter der Leitung von Paul Mann) eine Uraufführung von "April" mit Ritchie Blackmore und Steve Morse stattfindet, bin ich wunschlos glücklich.
      :res: Rock on! nainallig

      Kalle schrieb:

      Es geht ja noch weiter:

      Glenn schimpft auf Gillan, weil er angeblich Blackmore ausgeladen hat .




      dabei stimmt das gar nicht, denn das genaue Statement von GILLAN ist auf seiner Caramba Homepage zu lesen:


      Kalle



      Das ist genau das Problem an der ganzen Geschichte! Viel zu viele Leute 'schreien' im Netz herum, ohne sich die Mühe gemacht zu haben, die originalen Aussagen ordentlich zu lesen.
      Fan Sowieso liest auf Blabbermouth die Überschrift dass Blackmore ausgeladen worden ist, und fängt sofort an, auf Gillan und das Purple-Management zu schimpfen. Weil die ja immer schon die Bösen gewesen sind, die den armen Blackmore aus "seiner" Band hinausgeekelt haben. Der Nächste liest dieses Posting, und schließt sich sofort dieser Meinung an, weil er ja immer schon gewusst hat, was damals wirklich passiert ist. Und so weiter, und so fort.

      Wirklich faszinierend, wie schnell sich solche Dinge innerhalb von zwei Tagen von einer vagen Aussage zu absoluten Gewissheiten verändern können.
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else