Don Airey Solo 2017

      Ist zwar holländisch, aber das Meiste kann man schon verstehen. Das stimmt natürlich, dass Don einen mit auf eine Reise nimmt durch die Geschichte der Rockmusik. Hoffentlich kommt er auch im nächsten Jahr nach Hamburg.
      Simon McBride scheint mehr und mehr von der Purple family aufgenommen zu werden. Ist auch gar nicht verkehrt, falls Steve mal ausfallen sollte.

      Deep Purple toetsenist Don Airey is een levende legende. In 2015 vierde hij zijn 40-jarig jubileum met een geweldige show in de Boerderij en in het voorjaar van 2017 komt hij met zijn superband terug naar Zoetermeer. Verwacht een concert met highlights van Deep Purple, Rainbow, Black Sabath, Whitesnake en meer!

      Tussen de tours met Deep Purple door zal Don Airey samen met drummer Darrin Mooney (Primal Scream, Gary Moore), bassist Laurence Cottle (Sabbath, Clapton, Cozy Powell, Gary Moore), zanger Carl Sentance (Geezer Butler, Krokus) en gitarist Simon McBride (Sweet Savage) een best of set spelen van de vele albums en bands waarmee hij samenwerkte, zoals Rainbow, Whitesnake, Ozzy en natuurlijk zijn huidige band Deep Purple. Don Airey neemt je mee op een reis door de geschiedenis van de classic rock.
      keep the freak flag flying!

      missusuniverse schrieb:


      Simon McBride scheint mehr und mehr von der Purple family aufgenommen zu werden. Ist auch gar nicht verkehrt, falls Steve mal ausfallen sollte.



      Das könnte ich mir prima vorstellen. Ehrlich gesagt finde ich dass Simon derzeit besser in DP passen würde, als Steve selber.
      Keine Respektlosigkeit Steve gegenüber, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Steve seit einigen Jahren nicht mehr mit ganzem Herzen bei der purpurnen Sache ist. Siehe Flying Colors, wo er wieder voll und ganz brilliert hat.
      das ist auch eine "Zwickmühle" für mich, einerseits gehört Steve für mich einfach zu Purple, andererseits habe ich auch das Gefühl, dass er, oder allgemein Purple so seit 2010/2012 etwas eingeschlafen sind und ich bin mir sicher, dass ein Simon McBride das wieder ändern würde. ...Aber Steve ersetzen? So eindeutig könnte ich das nicht über's Herz bringen und mir ist auch bewusst, dass es eher unwahrscheinlich ist.
      Das Steve bei Purple immer noch voll bei der Sache ist, da bin ich mir sicher, gelangweilt habe ich ihn in noch nicht gesehen, aber, wie gesagt, es gibt etwas zu viel Routine im Moment...
      Man muss sich aber auch bewusst sein, dass dieses Lineup seit 2002 mehr als 1000 Konzerte gespielt haben dürfte, ich glaube, da würde jeder von uns routinierter daherkommen!
      Krasses Gegenbeispiel: 25. Oktober 2015 in Lodz. Ich war nicht dort, aber die Setlist dieses Konzerts, bzw. die Setlist bis Marseille waren allesamt sehr interessant und Purple so spontan wie lange nicht. Kaum war man in Frankreich: Standard Set.
      Viele Grüsse, Jonas 8)
      Mir gefällt es, dass Steve sich die letzten Jahre etwas zurückgenommen hat.d as finde ich Band- und Sounddienlicher.
      Das "Gefriggel" hat mich bei früheren Touren immer sehr gestört.

      Aber auch für mich gehört SM mittlerweile einfach dazu.

      Kalle



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...
      missusuniverse schrieb
      Hurra, hurra: Eigentlich hätte ich das schon wissen müssen, denn ich erhalte Monat für Monat den Fabrik-Rundbrief. Vielleicht sollte ich zusätzlich auch noch lesen lernen, dann könnte ich womöglich aus dem letzten Rundbrief diese Information erhalten. Natürlich, liebe Yvonne, stehe ich auf der Matte - falls mir nicht vorher der Himmel auf den Kopf fällt - was Gott gefälligst verhüten möge. Rock on! nainalig

      nainallig schrieb:

      missusuniverse schrieb
      Hurra, hurra: Eigentlich hätte ich das schon wissen müssen, denn ich erhalte Monat für Monat den Fabrik-Rundbrief. Vielleicht sollte ich zusätzlich auch noch lesen lernen, dann könnte ich womöglich aus dem letzten Rundbrief diese Information erhalten. Natürlich, liebe Yvonne, stehe ich auf der Matte - falls mir nicht vorher der Himmel auf den Kopf fällt - was Gott gefälligst verhüten möge. Rock on! nainalig


      die Historiker haben doch soooo viel ausgegraben, von den Römern, aber vielleicht auch den Schild von Majestix. Den kannst Du Dir sicher ausleihen, Nainallig! Dann kann Dir der Himmel mit Garantie nicht auf den Kopf fallen. :hat:

      purple-dirk schrieb:

      nainallig schrieb:

      ... - falls mir nicht vorher der Himmel auf den Kopf fällt - was Gott gefälligst verhüten möge. Rock on! nainalig


      Ok. ich werde auf Dich aufpassen ... :D


      :shocked: Das hat ja wohl noch ein paar Jahre Zeit, Dirk. Was willst Du denn überhaupt da oben? Es ist arschkalt und stinklangweilig. Die Parties finden ein paar Etagen tiefer statt. :zwink:
      keep the freak flag flying!
      Aus dem Programm der Fabrik

      ​Den Deep-Purple-Keyboarder samt Freunden in Clubs hautnah zu erleben, dazu bietet sich vor der großen Abschiedstour seiner Stammband die Gelegenheit. Alle Begleiter von Don Airey sind ebenso hochkarätig, wie das Konzertprogramm vielfältig und erstklassig ist. An der Seite des Briten stehen: Leadsänger Carl Sentance (Nazareth), Ex-Black Sabbath-Bassist Laurence Cottle, Gitarrist Simon McBride (Sweet Savage) plus Schlagzeuger Jon Finnigan (Gang of Four). Ihr Set beinhaltet Songs aus der gesamten Karriere jenes klassisch geschulten Tastenvirtuosen, der seit 1974 auf über 280 Alben (inklusive vier Solo- Veröffentlichungen) mit von der Partie war. Deshalb gehören dazu ebenso Lieder von Rainbow oder Colosseum II wie auch von Stravinsky und Bach. Nicht zu vergessen: die bekannten Hits. Dabei dürfen sich Purple-Fans vielleicht gar auf einen Titel freuen, den Vocalist Ian Gillan und seine Mannen schon lange nicht mehr live aufführen – auch nicht auf ihrer Abschiedstour (19.5.-14.6.2017): den Klassiker "Child In Time"! Noch ein Grund mehr also, eines der Gastspiele von "Don Airey & Friends" zu besuchen.


      Das haben die aber fix aktualisiert mit der Abschiedstour. Wenigstens spielt Don nächstes Jahr in Hamburg.
      keep the freak flag flying!
      Showtime gestern Abend im Uhlenspiegel in Rutesheim.
      Tolles Concert im ausverkauften Uhlenspiegel , gespielt wurden

      Nuclear Attack und Still got the Blues von Gary Moore

      Pictures Of Home ,Child In Time und Hush von Deep Purple

      I Surrender, Difficult To Cure, Since You Been Gone, All Night Long, Lost In Hollywood/Light In The Black/ Lost in Hollywood von Rainbow

      Shooting Star von Don Airey

      3-4 andere Songs wurden auch noch gespielt , die kannte ich aber nicht.

      Spielfreude pur bei allen fünfen!

      Don Airey And Friends sollte man sich nicht entgehen lassen.

      nainallig schrieb:

      Übermorgen werde ich dieses Vergnügen in der Hamburger Fabrik haben. Rock on! nainallig


      WIR werden dieses Vergnügen haben. :bce: Und dann werden wir darüber berichten, dass das Forum nur so sabbert. Immerhin sind wir diesmal mit fünf Leutenn dabei.
      Gibt es eigentlich noch die Sitzbänke in der Fabrik? Ich war schon ewig nicht mehr da.
      keep the freak flag flying!