Deep Purple - Arena Leipzig - 09.06.2017

      Deep Purple - Arena Leipzig - 09.06.2017

      Hallo allerseits,
      das Concert in der Leipziger Arena ist nun vorüber und es war wieder ein Highlight.
      Hier nun unser kurzer Bericht von meinem Bruder (Black-K_Night) und mir, sozusagen als Start dieses Beitrages zu Lepzig, wir hoffen das noch aussagekräftige Reviews von anderen folgen. :thumbup:



      Sollte uns noch etwas einfallen dann reichen wir es noch nach....

      Okay, nun zum Abend......

      Parkgebühren: mit 10:00 Euro eine FRECHHEIT! :grrrr:

      Merchandise gekauft:


      1x Tourheft: 15,00 Euro
      1x DP-Shirt - Infinite mit Tourdaten auf dem Rücken - 30,00 Euro
      1x Bandana: 10,00 Euro (glaube ich)
      1x DP-Plate: 10,00 Euro usw....

      Concertbeginn: 21:13 Uhr - 22:55 Uhr Concertende (ging leider viel zu schnell zu Ende)

      Setlist: (korrigiert)

      01 - "Time For Bedlam"
      02 - "Fireball"
      03 - "Bloodsucker"
      04 - "Strange Kind Of Woman"
      05 - "Johnny's Band"
      06 - "Uncommon Man"
      07 - "The Surprising"
      08 - "Lazy"
      09 - "Birds Of Prey"
      10 - "Hell To Pay"
      11 - Don Airey Solo
      12 - "Perfect Strangers"
      13 - "Space Truckin'"
      14 - "Smoke On The Water"

      ----- ENCORE -----
      15 - "Peter Gunn"...."Hush"
      16 - "Black Night"


      Kurzes Statement:


      Wir hatten von unserem Sitzplatz einen wunderschönen Blick auf............. die Massen an Publikum, soll heißen, so blöd wie wir dieses Mal saßen, da haben wir kaum noch was vom Geschehen auf der Bühne mitbekommen.



      Der Gesundheit oder eben Krankheit geschuldet hatten wir einen Sitzplatz in Betracht gezogen, waren beim Kartenkauf jedoch schon ziemlich spät dran da nicht klar war ob ich frei bekomme.
      Dadurch waren nur noch die "Grütze-Plätze" frei, echt ein Krampf, nie wieder.... :ne:
      Selbst auf den Leinwänden war nicht mehr viel zu sehen da der Winkel echt blöd war, viel zu spitz.
      Somit kann man die Fotos echt unter Ulk verbuchen, ich werde mal schauen was halbwegs geht und es noch nachreichen.
      Ich hoffe das andere Besucher des Concerts gute Bilder haben und diese hier einstellen.
      Sly, dich hatten wir ja getroffen, ich hoffe du hast etwas an Bildern. Und wegen deiner Bitte, sorry, bei jeder anderen Unterschrift sofort, ich hätte gerne geholfen aber ich hatte den richtigen Riecher, es war keiner der beiden Ian's nach der Show zu sehen, leider, aber verständlich....
      Ich habe neben den Bildern auch noch einiges einige Lieder die mir wichtig waren gefilmt, aber auch hier, der gleiche blöde Blick wie auf den Bildern und der Ton, der Klangbrei war einfach gruselig. Sind wir echt so verwöhnt oder war der Klang dank des schlechten Sitzplatzes wirklkich so mau?
      Es geht hier nur um den Klang, nicht um das spielerische Können der Band, dem kann ich nämlich nichts absprechen.
      Kann dazu bitte jemand etwas sgane wie der Klang war, z.B. im "Golden Circle"?
      Ich werde mal schauen wegen den Videos, wenn etwas gutes dabei ist und ich es auf ein erträgliches Maß verkleinern kann, dann werde ich sicher noch etwas anbieten.

      Zur Show an sich:

      Die Anheizer "Monster Truck" machten ihren Job doch recht ordentlich, ich kann nichts nachteiliges sagen.



      Nach dem Umbau startete wie gesagt Deep Purple dann um ca. 21:13 Uhr ihre Show.



      Was man bemerken muss, die Videos auf der hinteren Videowand waren teilweise echt genial und ein Hingucker.
      Die Band war super drauf, da kann man echt nicht meckern, leider kann ich zu den einzelnen Dingen die auf der Bühne abliefen nicht viel sagen, denn gesehen haben wir leider nicht viel, vielleicht können da andere mehr berichten.
      Auf den Bildern sieht man ja auch nicht viel...



      Ob nun Jon Lord's Geburtstag gedacht wurde, ...... nun ja, Don hatte in seinem Soli ein paar klassische Element mit dabei, welche man durchaus diesem Aspekt zuschreiben kann, aber es kann auch sein das es ein ganz normaler Bestandteil des Solis war.
      Jedenfalls konnt ich nicht vernehmen, das z.B. Ian Gillan sich in Richtung Jon Lord äußerte, was wir sehr schade fanden, denn eigentlich hatten wir so etwas erwartet. :what:
      Das Concert war dann auch recht schnell vorüber und wir trafen im Anschluss noch kurz Don, Roger und Steve.



      Roger musste ich unbedingt mitteilen was ich von der "infinite" halte, er war wirklich sehr dankbar für das Lob und bedankte sich herzlich, Roger ist ein wahrer Gentlemen und ein komplett Bodenständiger und herzlicher Mensch, bei ihm blüht einem das Herz echt auf.
      Natürlich gilt das auch für Don und gerade Steve und auch die beiden Ian's.

      Auch das kurze Treffen ging vorbei und so fuhren wir happy wieder nach Hause und ergaben uns dem Schlaf, also nach einigen Stunden als wir endlich zur Ruhe kamen.

      Heute stellte ich dann im Hellen fest, das mir jemand an 2 Stellen das Auto aufbrechen wollte aber wohl dann gestört wurde, es blieb beim "sichtbaren Versuch". Vielen Dank dafür an den netten Menschen, mögen dir die Hände abfaulen...... :bt:
      Ich kann nur leider nicht sagen ob es dort auf dem Gelände der Arena war oder dann zu Hause auf dem Parkplatz, jedenfalls war es vorher nicht.

      Nichts destotrotz war es ein genialer Deep Purple - Abend, welcher hoffentlich nicht der letzte war.....


      Die LVZ dazu: lvz.de/Kultur/News/Deep-Purple…schieden-sich-von-Leipzig


      Hier noch ein Paar ausgewählte Videos, der Sound ist, wie schon gesagt nicht gut.....




















      Da war die Aufnahme vom 17.11.2017 in der Arena Leipzig doch weitaus besser.


      Deep, deeper.... deepest-purple... :thumbup:

      Danke für Deinen tollen Bericht.
      Das mit dem Auto tut mir leid.

      Und spitzer Winkel ist echt Mist, hatte ich auch schon mal. Und ja, normalerweise ist da der Klang schlechter, vor allen Dingen auf der Gitarrenseitie.
      Gerade wegen der tollen Leinwand ist es sehr schade.

      Exkurs:
      Aber einmal habe ich bei Black Sbbath (mit Tony Martin) so "spitz" gesessen, dass wir perfekt Geoff Nicholls hinter der Bühne arbeiten sehen konnte.
      Er hat fast bei jedem Song Rhythmusgitarre gespielt, ab und zu Keyboards und ganz viel Backing Vocals. Der hat an der Gitarre Iommi sicht- und hörbar gedoppelt.
      Das ist echt ein Hammer. Aber besser als Playback. Nicholls war eine echtes Arbeitstier. R.I.P.


      Ist die Setliste komplett??
      Kein "Bloodsucker", kein "Uncommon Man"? "Highway Star" ist ja schon länger raus. Da haben Sie dann aber ganz schön gekürzt.
      In Dortmund wurden die beiden Sosngs noch gespielt. Ich vermute, Du hast SIe nur vergessen.

      Wahnsinn, dass Du 3 Mann von DP noch getroffen hast ohne "Meet'n'Greet" Ticket.

      Danke für die Bilder. Gibt's auch Bilder mit Dir und Roger?

      Kalle



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...
      Ich war gestern Abend auch in Leipzig dabei, und trotz kürzerer Anreise als nach Köln war es doch nerviger wegen diverser Staus und ja, die 10
      Euro für den Parkplatz waren sehr frech! Dafür waren die Getränke bedeutend billiger, aber da es nie mehr als zwei Bier sind, kommt der
      Parkplatz nicht ganz raus. Egal. Am Merchandisestand habe ich nicht geguckt, der war sehr umlagert, wir sind gleich in den Golden Circle
      gegangen und hier waren wir ungefähr in der Mitte und standen 10. - 12. Reihe. Vom Blick her optimal, da hatte Snakebite echt Pech, solche
      Plätze dürften eigentlich nicht verkauft werden, und auch soundtechnisch sehr gut. Die Vorband hat wieder einen guten Job gemacht und meine Uhr
      zeigte 21.07 Uhr und Deep Purple startete mit Bedlam und hier hat Kalle Recht, Bloodsucker und Uncommon Man wurden auch gespielt. Bei Dons Solo habe ich keine Bezüge zu Jon gehört, einige Barockpassagen (Bach vielleicht?)
      und auch Ian hat den Geburtstag nicht erwähnt. Bei Ian fand ich so etwaMitte des Konzertes, dass die Qualität etwas schlechter wurde, dies gab
      sich dann aber bald wieder, ist mein subjektiver Eindruck, bei Black Night war sein Gesang sehr metallisch, fast wie von der Platte. Insgesamt ein
      superschönes Konzert und ich freue mich schon auf Berlin.
      Leider will das Einfügen der Bilder heute nicht klappen, später...

      Leipzig, 9. Juni 2017

      Hier doch noch ein paar Fotos
      Bilder
      • DSC_1830.JPG.png

        2,64 MB, 720×405, 48 mal angesehen
      • DSC_1834.JPG.png

        2,54 MB, 720×405, 45 mal angesehen
      • DSC_1850.JPG.png

        2,81 MB, 720×405, 43 mal angesehen
      • DSC_1856.JPG.png

        3,29 MB, 720×405, 45 mal angesehen
      • DSC_1863.JPG.png

        3,87 MB, 720×405, 53 mal angesehen
      Das sind schon andere Bilder hier bei Tute, da habe ich erst mal gesehen was uns alles so entgangen ist. :roll:

      Sicherlich ist mir da bei der Setlist etwas abhanden gekommen, ich habe nun die beiden Titel, also "Uncommon Man" und "Bloodsucker" nun mit eingefügt.
      "Peter Gunn" habe ich dann auch noch mit hinzugefügt, danke Dirk und danke auch für deinen Beitrag und auch den Artikel aus der LVZ. :thumbup:

      Ich habe nun oben noch mal ein Paar Videos eingefügt, da kann man sehr gut hören (wenn man es denn will) was ich meine, der Sound war da echt "vom feinsten", und gesehen haben wir auch nicht viel. :boo:














      Da war die Aufnahme vom 17.11.2017 in der Arena Leipzig doch weitaus besser.

      Deep, deeper.... deepest-purple... :thumbup:

      Vielen Dank allen für die tollen Berichte. Vieles gleicht dem, was ich aus Hamburg an Eindrücken in meinem Herzen eingelagert habe.
      ​Ich habe beim Don Airey-Solo versucht, einmal ein wenig genauer hinzuhören. Mir scheint, dass der Barock-Anteil (J S Bach) etwas größer war als in Hamburg. das könnte an einer Eigenart liegen, die Don immer in seine Soli legt, nämlich Lokalkolorit hineinzupacken. Immerhin hat Bach einen großen Teil seines Lebens in Leipzig verbracht und dort auch nachhaltig gewirkt. Es könnte sich aber auch anders verhalten haben (dazu müsste ich mir das entsprechende Stück noch einmal anhören): Ich meinte, eine Anspielung auf Jon Lords "Bach Onto This" herausgehört zu haben. Wenn dem so ist, hat er den Geburtstag von Jon Lord doch ein wenig gewürdigt, diese Würdigung allerdings zu sehr versteckt. Bei so einem grandiosen (und deshalb unvergessen) Künstler darf das ruhig deutlich offener und 'fetter' geschehen. Rock on! nainallig
      Hallo zusammen,

      ich war ja auch am Freitag
      in Leipzig und habe ein Fantastisches Concert im Golden Circle,
      direckt vor Roger, an der linken Bühnenseite erlebt. Ich hatte einen
      klaren super Sound. (Auf Snakebites Platz hab ich schon mal bei IRON
      MAIDEN gesessen :) und war seiner Zeit auch sehr enttäuscht.
      Deshalb stand für mich fest – nie wieder einen Sitzplatz in dieser
      Halle) Das es so viele Stücke vom neuen Album gespielt wurden fand
      ich sehr toll. Eizig bei „Birds of Prey“ fand ich persönlich
      Steve‘s Solo nicht ganz so toll. Da finde ich das Solo auf Platte
      wesentlich filigraner. Meine Bilder sind ziemlich schlecht geworden.
      Mit dem Handy bekomme ich leider keine guten Bilder hin. Ich versuche
      trotzdem ein paar einzustellen.

      Fazit, ein echt tolles
      Konzert und sollte ich DEEP PURPLE wirklich nie wieder live sehen
      können dann war es ein absolut würdiger Abschluss für mich. SLY
      Bilder
      • DP - Leipzig, 09-06-2017. (4).jpg

        3,24 MB, 2.322×3.483, 54 mal angesehen
      • DP - Leipzig, 09-06-2017. (8).jpg

        2,77 MB, 2.264×3.396, 50 mal angesehen
      • DP - Leipzig, 09-06-2017. (9).jpg

        1,97 MB, 1.708×2.562, 49 mal angesehen
      • DP - Leipzig, 09-06-2017. (12).jpg

        2,93 MB, 1.903×2.854, 50 mal angesehen
      • DP - Leipzig, 09-06-2017. (15).jpg

        2,7 MB, 2.125×3.187, 51 mal angesehen
      • DP - Leipzig, 09-06-2017. (20).jpg

        4,74 MB, 3.031×2.021, 55 mal angesehen
      Besten Dank Sly. :thumbup:
      Und zu deinen Bildern, wenn die bei dir da "ziemlich schlecht" sind, dann sind meine wahrscheinlich "unterirdisch". :pooo:
      Deine Bilder sehen super aus.... :thumbup: Da sieht man wenigstens was.....
      Wegen unserem Sitzplatz, so etwas kommt mira uch nicht noch einmal unter.
      Sollten wir noch einmal die Ehre haben Deep Purple zu sehen, so wird es sicher wieder ein guter Stehplatz, dann sicher auch im "GC"....
      Deep, deeper.... deepest-purple... :thumbup:

      Ja sehen kann man auf den
      Bildern schon etwas, aber die Qualität lässt zu wünschen übrig.
      Ich habe vor einiger Zeit mal ein paar Fotos auf dem Partysan
      Festival machen dürfen. Da konnte ich meine Kamera mit nehmen und da
      ist dann so etwas dabei heraus gekommen. Da liegen natürlich Welten
      dazwischen. Aber bei Purple kommt man ja sicher kaum an eine
      Fotoerlaubnis. :(
      Bilder
      • Vomitory.JPG

        896,25 kB, 1.064×1.280, 48 mal angesehen
      Das ist ja eine russiche Maschine. Ob die nur für die paar Konzerte beklebt wurde?
      Früher wurde ja noch gemalt, heute wird geklebt.
      Vielleicht sogar Magnetkleber, die die von Flugzeug zu Flugzeug wieder verwenden :pooo:

      Bei Iron Maiden ist der Sänger ja der Pilot....

      Kalle



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...