Video: Hell Blues Band '03 mit Chris Farlowe, Miller Anderson, Bernie Marsden and Jon Lord

      Video: Hell Blues Band '03 mit Chris Farlowe, Miller Anderson, Bernie Marsden and Jon Lord

      Hell Blues Band '03 (feat. Chris Farlowe, Miller Anderson, Bernie Marsden and Jon Lord)



      Live at Hell Blues Festival - 13.09.03
      Rica Hall, Hell, Norway
      - Part 1: Chris Farlowe & the Norman Beaker Band (0:11)

      - Part 2: Norman Beaker Band featuring special guests Chris Farlowe, Bernie Marsden, Miller Anderson and Jon Lord (50:00)

      -Part 2: Backstage / Aftershow (1:59:00)

      Kalle



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...

      nainallig schrieb:

      Ich habe bisher gar nicht gewusst, dass Chris Farlowe und Jon Lord mal gemeinsam aufgetreten sind. Chris Farlowe habe ich in derselben Zeit (Oktober 2003) mit Colosseum in der Hamburger Fabrik gesehen. Rock on! nainallig


      Farlowe gehörte schon in den 80ern hin und wieder zum Rock & Blues Circus...
      Der Whitesnake-Archivar: twitter.com/JoergPlaner
      Jon Lord und Chris Farlowe auf dem Zeltmusikfestival in Freiburg am 17. Juni 1990.


      Das Foto entstand kurz vor einem "Daddy & The Steamers"-Konzert.
      An diesem Vorabend des Super Drumming Konzerts (u.a. mit Ian Paice, Cozy Powell, Jon Hiseman, Jon Lord et al) standen folgende Musiker im Spiegelzelt auf der Bühne:

      Miller Anderson - guitar
      Dick Morrisey - saxophone
      Chris Farlowe - vocals
      Jon Lord - organ
      Pete York - drums
      Brian Auger - keyboards
      Colin Hodgkinson - bass

      Im Publikum saß damals Cozy Powell...

      nainallig schrieb:

      Offenbar kann es von Vorteil sein, in Freiburg zu wohnen. Eine so hochkarätige Besetzung ist nun keinesfalls alltäglich (und war es damals auch nicht). Rock on! nainallig


      In den 80er/Anfang der 90er war Freiburg ein recht "gutes Pflaster" für derlei Konzerte. So konnte man Jon Lord
      1 x 1981 mit Whitesnake
      1 x 1982 mit Olympic Rock & Blues Circus
      1 x 1989 mit Olympic Rock & Blues Circus (auch als Pete York Band mit Secret Guest beworben)
      1 x 1990 mit Daddy & The Steamers
      1 x 1990 mit Super Drumming
      1 x 1991 mit Deep Purple
      2 x 1991 mit Wind In The Willows

      auftreten sehen.

      missusuniverse schrieb:

      Besonders lustig ist der Hinweis auf den secret guest mit Jon im Bild! ^^


      Ja, die Sache mit dem "secret guest" war recht skurril. Auch auf den großen Plakaten zur Bewerbung des Konzerts wurde Jon auch nicht namentlich genannt.
      Auch das "Daddy & The Steamers" Konzert wurde nicht mit Jon beworben. Hätte es nicht das Super Drumming Konzert tags darauf gegeben, hätte ich wahrscheinlich nicht einmal 1 + 1 zusammengezählt und hätte das Konzert verpasst.

      Andererseits erging es mir im Sommer ´92 einmal so, dass Jon und Ian Paice explizit für das "Daddy & The Steamers" Konzert in Thun (Schweiz) benannt wurden. Einen herrlichen Tag im Schadaupark mit Alpenkulisse erlebt, den 50. Geburtstag von Pete York gefeiert - ohne Jon & Ian. Beide haben kurzfristig wegen DP & was später TBRO wurde, abgesagt. Ich hatte Gelegenheit mich mit Miller Anderson und Tony Ashton dazu zu unterhalten und sie sagten unisono, dass die Absage bei allen anderen Musikern nicht sonderlich gut ankam.