Tour 2019

      Ich wage jetzt mal zu behaupten, das dieses Jahr zu den bisher bekannten DP Konzertdaten nichts mehr hinzukommen wird. Zumindest nicht mehr sehr viel.
      Nach der US Tour in September/Oktober und Österreich/Osteuropa im Dezember ist der November zwar noch frei, aber da ist Ian Paice zwischen dem 06.11.19 und dem 22.11.19 wieder einmal mit Purpendicular unterwegs.

      2019-11-06 Kaminwerk Memmingen Germany
      2019-11-08 Stadthalle Vallendar Germany
      2019-11-09 Le Gouvy Freyming-Merlebach France
      2019-11-15 Festhalle Zweibrücken Germany
      2019-11-16 F-Haus Jena Germany
      2019-11-17 Theaterstübchen Kassel Germany
      2019-11-18 Harmonie Bonn Germany
      2019-11-22 Musiktheater Piano Dortmund Germany

      purpendicular.eu/tour-dates/

      Purple Greetings,
      Lutz :smoke:
      Ich hoffe, ich bin im richtigen Beitrag gelandet...
      Habe heute Abend das DP Konzert mit der mit Abstand kürzesten Anfahrt, nämlich 10 Min. mit dem Auto, besucht ;)
      Nur ganz kurz, Besucheranzahl war gut, aber ganz gefüllt war die Messehalle nicht, was aber für mich angenehmer war, da man etwas mehr Luft hat, zumindest im hinteren Abschnitt. Mal sehen, ob der Veranstalter Zahlen bekannt gibt. Gestartet wurde mit Highway Star, ansonsten die übliche Setlist, glaub ich. Zugabe war Hush und Black Night. Wobei es einer Besonderheit gab, die ich schon mal bei einem Konzert in Graz erlebt habe. Nämlich einige Titel wurden mit Lidia Baich (Geige) gespielt. Aus meiner Sicht war es ein solides Konzert, Gillan war erstaunlich gut in Form, die anderen wie gewohnt mit Spielfreude, da gibt es nicht viel zu sagen, DP ist immer einen Besuch wert.
      Videos folgen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „zero“ ()

      Das war dann wirklich eine sehr lange Fahrt bis nach Klagenfurt, gute Rückreise.
      Ich bin gerade dabei, die Videos (4 Stück) hochzuladen. Was mir noch eingefallen ist, das Keyboard-Solo kam mir etwas kurz vor, aber man kann nicht alles haben :)

      So, endlich alles hochgeladen ;)







      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „zero“ ()

      Die Setlist im Blick und 2 Bilder ... =)



      Intro
      Highway Star
      Pictures Of Home
      Bloodsucker
      Demon's Eye
      Sometimes I Feel Like Screaming
      Uncommon Man
      Lazy
      Time For Bedlam ... with Lidia Baich
      Keyboard Solo ... with Lidia Baich
      Perfect Strangers
      Space Truckin'
      Smoke On The Water
      ---
      Green Onions
      Hush
      Bass Solo
      Black Night ... with Lidia Baich

      Dirk


      Klagenfurt-immer wieder

      Neu

      Jetzt ist schon wieder eine ganze Woche vergangen, seit meinem letzten Deep Purple Konzert: Im Alter vergeht die Zeit schneller ^^
      Aber die Erinnerung ist noch present und ich bekomme immer noch ein gutes Gefühl, wenn ich daran denke. Beim Einchecken im Hotel am Samstag habe ich einen Teil der Crew getroffen, u.a. den Gitarrentechniker von Steve Morse. Der hat mich gleich begrüßt, keine Ahnung warum, wahrscheinlich hat er mich mit jemanden verwechselt. Leider konnte ich das nicht mehr aufklären, ich musste mich um mein Zimmer kümmern und dann habe ich ihn erst am Sonntagabend wieder gesehen. Klagenfurt hat mir gut gefallen, kannte ich bisher nicht, am Sonntag war ja noch etwas Zeit sich die Stadt und Gegend anzuschauen.

      Für das Konzert habe ich mir FoS-Tickets geleistet, ich hatte allerdings den Eindruck, dieser Bereich wird immer größer. Mein Platz war dann fast mittig, fünfte Reihe und keine sehr großen Leute vor mir. Die Vorband The Weight kannte ich nicht, die haben mir richtig gut gefallen, ihre Musik hat ganz wunderbar zur Hauptband gepasst, sehr rockig. Ein Heimspiel hatten sie ja auch fast und so bekamen sie auch mehr als nur höflichen Beifall.

      Und dann Deep Purple, ein wirklich ganz vorzügliches Konzert, alle Musiker waren sehr spielfreudig, gut drauf, haben sich auch mal abgeklatscht und man konnte ihnen den Spass ansehen. Ian Gillan blieb bis auf zwei, höchsten drei Soli auf der Bühne und hat sich dort mit bewegt. Die Setlist ist schon bekannt. Und das da die junge Geigerin ihren Auftritt hatte fand ich gut.
      Ein großes Lob auch an die Technik, ich hatte auch schon Konzerte besucht (nicht DP), da wusste ich schon bei der Vorband, dass ich am nächsten Tag Geräusche in den Ohren haben würde.
      Also zusammenfassend, da hat sich die ganze Fahrerei, übrigens komplett staufrei!, gelohnt und ich habe auch 2019 wenigstens einmal die Band gesehen! =)

      Neu

      Tute schrieb:

      Jetzt ist schon wieder eine ganze Woche vergangen, seit meinem letzten Deep Purple Konzert: Im Alter vergeht die Zeit schneller ^^
      Aber die Erinnerung ist noch present und ich bekomme immer noch ein gutes Gefühl, wenn ich daran denke. Beim Einchecken im Hotel am Samstag habe ich einen Teil der Crew getroffen, u.a. den Gitarrentechniker von Steve Morse. Der hat mich gleich begrüßt, keine Ahnung warum, wahrscheinlich hat er mich mit jemanden verwechselt. Leider konnte ich das nicht mehr aufklären, ich musste mich um mein Zimmer kümmern und dann habe ich ihn erst am Sonntagabend wieder gesehen. Klagenfurt hat mir gut gefallen, kannte ich bisher nicht, am Sonntag war ja noch etwas Zeit sich die Stadt und Gegend anzuschauen.

      Für das Konzert habe ich mir FoS-Tickets geleistet, ich hatte allerdings den Eindruck, dieser Bereich wird immer größer. Mein Platz war dann fast mittig, fünfte Reihe und keine sehr großen Leute vor mir. Die Vorband The Weight kannte ich nicht, die haben mir richtig gut gefallen, ihre Musik hat ganz wunderbar zur Hauptband gepasst, sehr rockig. Ein Heimspiel hatten sie ja auch fast und so bekamen sie auch mehr als nur höflichen Beifall.

      Und dann Deep Purple, ein wirklich ganz vorzügliches Konzert, alle Musiker waren sehr spielfreudig, gut drauf, haben sich auch mal abgeklatscht und man konnte ihnen den Spass ansehen. Ian Gillan blieb bis auf zwei, höchsten drei Soli auf der Bühne und hat sich dort mit bewegt. Die Setlist ist schon bekannt. Und das da die junge Geigerin ihren Auftritt hatte fand ich gut.
      Ein großes Lob auch an die Technik, ich hatte auch schon Konzerte besucht (nicht DP), da wusste ich schon bei der Vorband, dass ich am nächsten Tag Geräusche in den Ohren haben würde.
      Also zusammenfassend, da hat sich die ganze Fahrerei, übrigens komplett staufrei!, gelohnt und ich habe auch 2019 wenigstens einmal die Band gesehen! =)


      Dem kann nicht nur zustimmen, der Sound war sehr gut, nicht zu laut, alles gut hörbar, wobei ich etwas weiter hinten stand.
      Vor allem hätte ich nie gedacht, dass DP mal in Klagenfurt auftreten und Kärnten langsam zu einer beliebten Bühne wird, Don Airey war ja schon mehrmals in Velden mit seiner Band und im Eboardmuseum (wie auch Paice), welches sich übrigens unmittelbar neben der Messehalle befindet und einen Besuch Wert ist, selbst für unmusikalische Personen wie mich ;)