Das Album "Whoosh!"

      Schade aber auch nicht überraschend:

      "For every action there is an equal and opposite reaction...well, not
      exactly in this case; more cause and effect, where the latter is often
      greater than the former.
      Distribution lines (the physical sales
      of CDs, vinyl, cassettes (?) etc) and retail outlets are closed until
      The Dreaded Lurgy* gets indigestion.
      Therefore, as there are
      still so many of us who love to hold a new record in our hands, and
      following advice from our magnificent label, we have decided to delay
      the release of Whoosh until August.
      During my quarantine I’m listening to a lot of music and guessing that
      it’s the same for many of us during this scary disruption to our lives.
      We know, don’t we, that music will play a big part in our celebrations as we step back into the light.
      But, health comes first, so I must stuff my excitement about sharing Whoosh with you back into a box for a little while.
      Stay well and follow the light…
      ig"


      WHOOSH! kommt erst im August
      Viele Grüsse, Jonas 8)

      IGFan schrieb:

      ....ja schade.....aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude - und somit hält sie länger an. Denkt mal an die Zeit von 1976 bis 1984, da war total tote Hose !


      Nur, was die BAND Deep Purple betrifft.
      Aber für die Purple-Family war es aus meiner Sicht die interessanteste Zeit:

      - Tommy Bolin (Private Eyes)
      - Coverdale (White Snake, Northwinds)
      - Whitesnake (von der Snakebite-EP bis Slide It In)
      - IGB / Gillan (Child In Time bis Magic)
      - Rainbow (von Rising bis Bent Out Of Shape)
      - Black Sabbath (Born Again)
      - PAL
      - Jon Lord (Sarabande, Before I Forget)
      - Roger Glover (Elements, Mask)
      - Glenn Hughes (Play Me Out, Hughes/Thrall, 4 On The Floor)
      - Gary Moore (w. Paicey: Corridors Of Power, Victims Of The Future, 2 Live-Alben)
      - Dazu einige sehr gute Deep Purple Live-Alben und Compilationen

      Von wegen tote Hose: Meines Erachtens viel ergibiger , vielfältiger und spannender als die 8 Jahre danach. Eigentlich meine Lieblingsphase, auch wenn die Wiedervereinigung und Perfect Srrangers natürlich auch für mich "gänsehautreibend" waren. Ach ja, übrigens auch die Zeit, als ich Deep Purple Fan wurde (ca. 1980). :thumbup:



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...

      Kalle schrieb:


      Von wegen tote Hose: Meines Erachtens viel ergibiger , vielfältiger und spannender als die 8 Jahre danach.

      Oh ja! Vor allem Gillan war für Fans immer sehr viel zugänglicher in den Zeiten, in denen er nicht bei Purple war. Das haben wohl auch andere Mitglieder erfahren können.
      (Danke für das nette Foto im Tourbus, Günther :thumbup: )
      keep the freak flag flying!
      ...natürlich muss ich euch hier recht geben - die Purple Family wurde in der Purple losen Zeit erst so richtig geboren. Mit Tote Hose meinte ich ausschließlich DP als Band. Die DP Family ist phantastisch - ein Highlight war Ian G. live mit Black Sabbath in Böblingen. Tommy Bolin fand ich genial "Come taste the Band" liebe ich noch immer. Gillan scheute sich nie in kleinsten Clubs zu spielen - einmal in Dossenheim in einer kleinen Disco. Ich stand da ca. 1,50 m von ihm weg - den Sicherheitsabstand gab es schon immer :)

      purple-dirk schrieb:

      Wenn schon die Veröffentlichung von Whoosh! von Juni in den August 2020 verschoben wird ... was wird wohl aus der Europa-Tour die am 31. Mai in Moskau beginnen soll?


      Ich persönlich glaube ja, das es nicht mehr lange dauern wird, bis zumindest die Sommertour (31.05. bis 24.07.2020) abgesagt wird.
      Für diesen Fall habe ich jedenfalls schon alles da liegen um die Karten zurück zu schicken, und das Hotel zu stornieren.

      Bedauerlich, aber in diesen Corona-Zeiten wird es wohl dazu kommen.
      Eine Durchführung der Tour würde bei all den Beschränkungen wohl auch kaum einen Sinn machen.
      Es ist auch nicht anzunehmen, das die zur Zeit laufenden Maßnahmen irgendwann Mitte bis Ende April aufgehoben werden.

      Purple Greetings,
      Lutz :smoke:
      ...und selbst wenn die Maßnahmen demnächst schrittweise wieder aufgehoben würden, Konzerte mit 5000 Zuschauern oder mehr werden sicherlich und vernünftigerweise nicht so bald wieder möglich sein. Ein weiteres Problem ist, dass in Europa jeder Staat und in Deutschland jedes Bundesland andere Beschränkungen eingeführt hat, es ist also davon auszugehen, dass im Juni zur Zeit der Tour in manchen Ländern Konzerte möglich sein werden, in anderen aber nicht. Unter diesen Umständen ist eine Tour nicht unbedingt wahrscheinlich, zumal sich alle Bandmitglieder im riskanten Alter befinden und gewisse Vorerkrankungen haben. Man darf nicht vergessen, dass eine Tour versichert ist und eine Versicherung vielleicht nicht unbedingt scharf darauf ist, 75-jährige Herren für eine wochenlange Europatour unter Vertrag zu nehmen.
      Viele Grüsse, Jonas 8)

      joni02 schrieb:

      ...und selbst wenn die Maßnahmen demnächst schrittweise wieder aufgehoben würden, Konzerte mit 5000 Zuschauern oder mehr werden sicherlich und vernünftigerweise nicht so bald wieder möglich sein. Ein weiteres Problem ist, dass in Europa jeder Staat und in Deutschland jedes Bundesland andere Beschränkungen eingeführt hat, es ist also davon auszugehen, dass im Juni zur Zeit der Tour in manchen Ländern Konzerte möglich sein werden, in anderen aber nicht. Unter diesen Umständen ist eine Tour nicht unbedingt wahrscheinlich, zumal sich alle Bandmitglieder im riskanten Alter befinden und gewisse Vorerkrankungen haben. Man darf nicht vergessen, dass eine Tour versichert ist und eine Versicherung vielleicht nicht unbedingt scharf darauf ist, 75-jährige Herren für eine wochenlange Europatour unter Vertrag zu nehmen.

      .....vernünftigerweise ist das richtige Wort - es fällt mir zwar enorm schwer daran zu denken, dass ich im Oktober in Stuttgart DP nicht sehen/hören werde , aber es wird wohl leider so kommen - oder es geschieht noch irgend ein Wunder - Medizinisch oder Covid verschwindet ins Nirvana. Wenn die Lage nicht sicher ist, werden sowohl die Musiker als auch die Zuschauer wegbleiben und wie könnte denn eine Auflage aussehen. Es bleibt zu hoffen, dass unsere Jungs Gesund bleiben und die Tour nachholen können - die Hoffnung stirbt wie immer zuletzt.
      ... eine so lange, ungewollte Pause ist für Musiker in höherem Alter nicht sehr zuträglich.
      Das ist ja auch der Grund, warum Paicey in Spielpausen bei Bands wie Purpendicular spielt.
      Und es fragt sich, ob sich nach der Corona-Pause fit genug fühlen?

      ...daher ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass das letzte aller Deep Purple Konzerte mit Jordan Rudess an den Keyboards war....



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...
      Ich glaube - und hoffe - dass dem so nicht ist. Mir ist bei den Videos mit Jordan Rudess mal so richtig bewusst geworden, wie wichtig Don für die Band ist und wie gern ich ihn habe. Ich würde soweit gehen und ihn mit Ian Paice als Haupt-Antreiber der Band bezeichnen, aber das ist jetzt ein anderes Thema.
      Lange Spielpausen sind ja über die letzten Jahre in gewisser Weise normal geworden, die meisten Touren waren im November vorbei und vor Mai ist es selten wieder losgegangen. Gut, Paicey hat zwischendurch immer gespielt, aber ich glaube, sie werden das überstehen, wie sie es die letzten Jahre auch haben.
      Viele Grüsse, Jonas 8)

      missusuniverse schrieb:


      Oh ja! Vor allem Gillan war für Fans immer sehr viel zugänglicher in den Zeiten, in denen er nicht bei Purple war. Das haben wohl auch andere Mitglieder erfahren können.


      Das mit der besseren Zugänglichkeit gilt nicht nur für Ian, und nicht nur für damals.

      In meiner Erfahrung ist es auch heute viel, viel leichter an die Bandmitglieder heranzukommen, wenn sie auf Solo-Pfaden unterwegs sind. Nur so als Tipp für die Mitglieder hier 8)

      Übrigens habe ich Karten für das Queen-Konzert das ursprünglich für Mitte Juni geplant war. Das ist mittlerweile um genau ein Jahr auf 2021 verschoben worden.
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else

      Kalle schrieb:

      ... eine so lange, ungewollte Pause ist für Musiker in höherem Alter nicht sehr zuträglich.


      joni02 schrieb:


      Lange Spielpausen sind ja über die letzten Jahre in gewisser Weise normal geworden

      Richtig lange Spielpausen eigentlich nur, was die Touren bei uns betrifft. Ansonsten ist der Tourkalender gut gefüllt.

      Wie gut sie die Zeit jetzt überstehen, hängt davon ab, wie fit sie sich halten. Ich vergleiche das mal mit den Stones. Die sind Alle etwas älter als Purple. Sie sind manchmal jahrelang nicht auf Tour gegangen. Aber wenn, dann haben sie immer eine fulminante Show hingelegt. Was Mick Jagger (Jahrgang 1943) noch auf der Bühne bringt, ist für mich sowieso phänomenal. Er macht auch während der Touren Fitness, läuft jeden Tag.
      Letztes Jahr nach seiner Herz-OP hat er ganz schnell wieder mit der Zappelei angefangen. Eine couch potatoe wird aus dem nie.

      keep the freak flag flying!

      missusuniverse schrieb:


      joni02 schrieb:


      Lange Spielpausen sind ja über die letzten Jahre in gewisser Weise normal geworden

      Richtig lange Spielpausen eigentlich nur, was die Touren bei uns betrifft. Ansonsten ist der Tourkalender gut gefüllt.
      Wie gut sie die Zeit jetzt überstehen, hängt davon ab, wie fit sie sich halten. Ich vergleiche das mal mit den Stones. Die sind Alle etwas älter als Purple. Sie sind manchmal jahrelang nicht auf Tour gegangen. Aber wenn, dann haben sie immer eine fulminante Show hingelegt. Was Mick Jagger (Jahrgang 1943) noch auf der Bühne bringt, ist für mich sowieso phänomenal. Er macht auch während der Touren Fitness, läuft jeden Tag.


      naja, wenn wir uns beispielsweise mal 2018/2019 ansehen, dann haben sie im November 2018 in Mexico aufgehört und bis September 2019 pausiert. Gut, Paicey war mit Coverbands auf Tour, Gillan mit RMC und ein Album haben sie auch aufgenommen, aber wenn man sich die Tourjahre davor ansieht, war das erste Halbjahr eigentlich immer Tour-frei.
      Viele Grüsse, Jonas 8)