Das Album "Whoosh!"

      Neu

      joni02 schrieb:

      Hör ich's mir an oder nicht?

      Also ich hab's mir angehört, auch wenn der Mittelhochchinese zu sagen pflegt: Curiosity killed the cat!
      Um es gleich vorweg zu nehmen und ohne Porzellan zerschlagen zu wollen, verkünde ich, dass ich mir das neue Deep Purple-Album selbstverfreilich zulegen werde.
      Allerdings muss ich bezüglich des Gehörten zugeben, dass es wohl einiges braucht, um mich in den neuen Longplayer hineinzuhören.
      Weshalb? Nun, was in meine Ohren drang, ist eben nicht das, was ich mir vordergründig gewünscht habe. Natürlich weiß ich, dass sich die Band unserer Begierde musikalisch ständig weiterentwickelt, auch bedingt durch diverse Umstände umorientiert hat. Doch mir klingen halt immer noch die klassischen Alben – insbesondere in der von mir so sehr geliebten Mark II-Besetzung – in den Lauschern. Was "Whoosh!" angeht, so fehlt mir irgendwie die gehörige Schippe Dreck in der Suppe, die Erdigkeit, das Archaische, das Rohe und damit sicher einfach das Geniale, was diese bedeutungsvolle Band in der Rockhistorie einst manifestierte.
      Ich weiß, wir leben nicht mehr in den Zeiten, als unsere Helden mit bis dato Unge- sowie Unerhörtem Furore machten und Maßstäbe setzten, die einem die Spucke wegbleiben ließen sowie die Musikwelt umkrempelten. Auch wenn selbst ich weiß, dass den tief Purpurnen nie wieder ein epochal-bedeutungsvolles "Smoke On The Water" oder "Child In Time" gelingen wird, weil Zeit und Umstände sich zu etwas entwickelt haben, was eine Wiederholung nicht zulässt.
      Dennoch muss ich gestehen, dass mich das neue Gehörte nicht auf Anhieb überzeugt, zumindest nicht bis jetzt. Das "Whoosh!"-Material scheint mir vorerst schlicht überfrachtet, da ist simpel ausgedrückt ein Zuviel an Keyboardlastigkeit enthalten, welches der Gitarre nicht den Raum lässt, wie ich es von einem Deep Purple-Album eigentlich erwarte. So, wie ich es bis jetzt einzuschätzen vermag, ist mir die Sache irgendwie überproduziert, breiig. Es fehlt die Essenz, welche die Band ausmachen sollte.
      Klar, in meinem Schädel spukt da mit Gewissheit viel Nostalgie, Erinnerung als auch Sehnsucht nach Vergangenem herum.
      Ich will hier auf keinen Fall jemandem die Freude auf das neue Album vermiesen und schon gar nicht meine Ansichten aufdrängen. Jedoch bin ich leider ein Typ, der nicht wie die sprichwörtliche Katze um den heißen Brei herumschleicht, sondern seine Meinung äußert und deswegen nur allzu oft in übergroße Fettnäpfe trampelt.
      So, jetzt dürft ihr mich getrost imaginär federn, teeren, mich in der Luft zerreißen und über mich herfallen.

      Neu

      Ich habe es mir auch angehört, aber nur nebenbei, weil ich ganze Songs hören muss, um zu beurteilen.
      Auf Anhieb is mit aufgefallen, dass "Throw My Bones " und insbesondere "Man Alive" keine gute Vorabauswahl war. Das Album scheint melodiöser und musikalischer zu sein als diese beiden Song und auch melodiöser als die beiden Vorgänger - aber ich mag mich täuschen. Außerdem verdammt abwechslungsreich.
      "Nothing At All" finde ich immer noch klasse.
      Erstaunlicherweise scheint "And The Adress" sehr dicht am Original zu sein, auch da bin ich auf die Vollversion gespannt.

      Speedy, ich bin auf Deinen Kommentar nach vollständigen Hören gespannt, ob sich Deine Voranhnung bestätigt oder Du für Dich selbst ein wenig daneben liegst. 8)



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...

      Neu

      Speedy schrieb:


      Jedoch bin ich leider ein Typ, der nicht wie die sprichwörtliche Katze um den heißen Brei herumschleicht, sondern seine Meinung äußert und deswegen nur allzu oft in übergroße Fettnäpfe trampelt.
      So, jetzt dürft ihr mich getrost imaginär federn, teeren, mich in der Luft zerreißen und über mich herfallen.


      Warum sollten wir, noch weiß ja keiner hier ob unsere Bewertung am Ende nicht identisch ausfällt. :D
      Mir sind nur momentan 40 Sekunden zu kurz um zu beurteilen und zu lang um mir die Überraschung am Freitag aufrechtzuerhalten. Ich befürchte aber Ähnliches wie Du.
      Viele Grüsse, Jonas 8)

      Neu

      Nein - Nein und nochmal NEIN - ich höre es mir nicht an.......ich bleibe da Eisern....ja ja, ich gebe zu - habe die Mini LP gekauft und einmal reingehört - erstes Urteil noch Geheimsache. Erst die LP ganz anhören - dann nochmals - sacken lassen - ein Gläschen Schampus - und die Freude genießen, dass es DP noch immer gibt und sie uns wieder mal mit einer Scheibe beglücken wollen.

      Erst noch "Bananas" dann "Now What" dann "Infinite" und dann am Freitag oder Samstag ( hoffentlich ) "Whoooooooooosh" - 20 Tage Deep Purple und es werden noch mehr....!!