Flying Colors - 3. Album im September & Konzerttermine

      Flying Colors - 3. Album im September & Konzerttermine



      Das 3. Flying Colors Album mit dem Titel "Third Degree" ist für den September angekündigt worden.

      Es sind auch schon 5 Konzerttermine in den USA bekannt:

      Aug. 30 - Cross Plains, TN - MorseFest 2019
      Sep. 05 - Ventura, CA - Ventura Theater
      Oct. 07 - New York, NY - Sony Hall
      Oct. 11 - Glenside, PA - Keswick Theater
      Oct. 17 - St. Charles, IL - Arcada Theater

      Für den Dezember wurden noch 4 Konzerte in Europa genannt, die im Laufe der nächsten Woche endgültig bekannt gemacht werden sollen.
      Steve Morse hat zugesagt an DP freien Tagen mit den Flying Colors auf der Bühne zu stehen.
      Da Steve vom 1. bis 10. Dezember mit DP in Europa unterwegs ist, bleibt ja eigentlich nur die Zeit zwischen dem 11.12. und Weihnachten?!

      bravewords.com/news/flying-col…degree-album-in-september

      blabbermouth.net/news/flying-c…e-album-due-in-september/

      Purple Greetings,
      Lutz :smoke:

      LuRei55 schrieb:


      Steve Morse hat zugesagt an DP freien Tagen mit den Flying Colors auf der Bühne zu stehen.
      Da Steve vom 1. bis 10. Dezember mit DP in Europa unterwegs ist, bleibt ja eigentlich nur die Zeit zwischen dem 11.12. und Weihnachten?!



      Nicht unbedingt. Die US-Termine sind ja auch an spielfreien Tagen während der DP-Tour. Die hiesigen FC-Termine könnten dann durchaus auch zwischen den DP-Terminen stattfinden.
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else
      Er hatte ja massive Probleme mit seinem Handgelenk.
      Mittlerweile hat er sich aber eine andere Spieltechnik antrainiert, mit der scheint es wieder etwas besser zu gehen. Zumindest der Handschuh ist wieder verschwunden. Oder er hat sich einfach an die Schmerzen gewöhnt.
      Ich habe ihn mal gefragt, und er hat gemeint es fühle sich so ähnlich an wie wenn gebrochene Knochen aneinander reiben (ein äußerst unerfreuliches Gefühl, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann). Allerdings fühle er auf der Bühne so gut wie nichts davon - eh klar, Adrenalin und Konzentration.

      Vielleicht will er aber auch einfach nur die ihm verbliebene Zeit noch so gut wie möglich ausnützen. Oder ich lese hier gerade aus dem Kaffeesud :lol3:
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else
      Oh, das sind vielleicht die zwei Songs, die mir von Flying Colors am besten gefallen.
      "Yellow Submarine", das dachte ich auch sofort. Und das ist ganz gewiss Absicht und am Ende schwimmt auch ein gelbes U-Boot durch's Bild.
      Ein wenig musste ich auch an "Love Is All" denken. Herrlicher Song.

      Und der zweite sehr rockig, mit einem typisch gefriggelten Morse Solo (hier darf er das gerne) und einem wunderbaren Hammond-Solo.

      Unterschiedlicher hätte es nicht sein können. Da merkt man, dass fünf Voll-Profis am Werk sind.



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...