Dead Daisies Album 2020

      Das klingt mal ganz cool. Toller Bass, tolles Video.

      Aber auch wieder ein wenig in Richtung Califonia Breed. Aber die Gitarre ist nicht so nervig, wie die von Andrew Watt.
      Wird ein gutes, modernes Album.



      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Eigentlich habe ich heute die Dead Daisies erwartet.

      Bekomme aber gerade eine Mail von Amazon, dass sich die Lieferung verzögert:

      6. Februar bis 11. März.

      Geht es nur mir so, oder betrifft es nur Amazon?

      Kalle

      Nachtrag: Bei Media Markt steht Lieferung ab 30.01.2021....



      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Kalle schrieb:


      Bekomme aber gerade eine Mail von Amazon, dass sich die Lieferung verzögert:

      6. Februar bis 11. März.

      Wieso das? ?( Ich bin gestern von jpc benachrichtigt worden, dass die Bestellung ausgeliefert wurde. Gerade eben habe ich bei DHL gesehen, dass die Sendung heute Morgen verladen wurde und voraussichtlich im Laufe des Tages zugestellt wird.

      Das ist natürlich übel für die Verkaufszahlen und Chartplazierungen. Momentan hat man ja keine andere Wahl, als im Internet zu bestellen.
      Mucke, DVDs oder auch mal Bücher kaufe ich schon seit längerem nur noch bei jpc. Für das Vinyl habe ich 29,99 bezahlt. Wahrscheinlich werden auch die Rohstoffe durch Corona immer teurer.

      P.S.: Heutiger Stand bei Amazon - auf Lager, Lieferung 27.-29. Januar. Da würde ich aber mal Dampf machen, Kalle.
      keep the freak flag flying!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „missusuniverse“ ()

      Na, dann habe ich eine Verrmutung.
      Ich habe erst vor ein paar Tagen bestellt und ich vermute, dass von der Scheibe mehr geordert wurden als erwartet. Wobei ich weniger glaube, dass es an Amazon liegt, sondern am Hersteller.
      In einer guten Lagerhaltung macht man die Läger nicht mehr so voll, sondern erwartet, dass der Hersteller "Just In Time" liefert. Das war übrigens vor über 30 Jahren meine Diplomarbeit... 8o

      Hinzu kommt, dass auch der Hersteller und auch Amazon mit Coronausfällen zu kämpfen haben werden.

      Außerdem hast Du Vinyl und ich CD bestellt.

      Was soll da Druck machen helfen?
      Ich weiß, dass Amazon die bei Vorrätigkeit sofort ausliefern werden.

      Natürlich sollte ich eigenlich einen deutschen Lieferanten bevorzugen. Aber ich habe eine Amazon-Prime-Mitgliedschaft (auch wegen Fernsehen) und Amazon liefert mir alles versandkostenfrei, direkt und superschnell. Umtäusche und Reklamationen sind selten und werden schnell und unkompliziert abgewickelt.

      Bei JPC habe ich schon Pech gehabt, dass die Lieferung ein- oder zwei Tage länger dauern als bei Amazon und mich ärgert, dass ich wegen kostenfreier Lieferung immer warten muss, dass mal wieder eine "kostenfrei" Woche kommt. Wenn ich bei JPC mehrere Sachen bestelle, schicken sie erst los, wenn alles vorrätig ist. Bei Amazon wird einzeln geliefert.
      Diese Erfahrung ist zwar schon einige Jahre her, aber damals habe ich mich für Amazon entschieden.

      Bei JPC bestelle ich nur, wenn Kostenlos-Woche und die Preise niedriger sind als bei Amazon. Das gabe es früher öfters, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass es Preisabsprachen gibt.

      Ich sag mal so: Service JPC: 2-, Amazon: 1

      JPC ist ein guter Versand - ohne Frage. Da gibt es auch noch andere gute in Deutschland. Ich habe früher viel bei Hurricane oder Groover's Paradise (gibt's die noch?) bestellt, war auch immer einwandfrei. Bezahlt JPC eigentlich Tarif an seine Mitarbeiter? Ich glaube, das ist bei Amazon nicht so.

      Aber da wird jeder andere Erfahrungen haben.

      Ich denke, sie kommt im Laufe der nächsten Woche.

      Aber ich kann sie mir bei Spotify vorab anhören.

      Bin gespannt, wie die Aufmachung Deiner LP ist. Aus Platzgründen, bestelle ich nur noch wenig Vinyl. Hauptsächlich DP und Rainbow oder Altes.



      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Ich hatte ebenfalls bei jpc bestellt und habe die LP heute morgen erhalten. Erfreulich ist die wertige Aufmachung des Covers mit Prägedruck. Nicht nur der Bandname auf der Vorderseite des Klappcovers ist mit metallisch glänzender Farbe gedruckt, sondern auch die einzelnen Songtitel auf der Rückseite. Schön, dass das Label das Werk seiner Band so gut präsentiert!
      Ich habe gerade festgestellt. Dass die CD nicht direkt von Amazon kommen soll, sonder von Unter-Anbieter: "hotshotrecordsmailorder" aus Bremen.
      Das ist für eine Neuerscheinung merkwürdig. Amazon direkt hat sie gar nicht im Angebot....



      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Kalle schrieb:

      Ich habe gerade festgestellt. Dass die CD nicht direkt von Amazon kommen soll, sonder von Unter-Anbieter: "hotshotrecordsmailorder" aus Bremen.
      Das ist für eine Neuerscheinung merkwürdig. Amazon direkt hat sie gar nicht im Angebot....

      Ja, das habe ich auch gesehen, weil ich sie ebenfalls dort bestellt habe. Die CD soll zwischen dem nächsten Mittwoch und Freitag geliefert werden. Immerhin ist sie auf Platz 1 der Amazon-Charts.
      Ich habe meine LP bei jpc auch erst am 13.1. vorbestellt. Ob die Mitarbeiter dort nach Tarif bezahlt werden, weiß ich natürlich nicht. Aber oft ist es ja so, dass bei kleineren inhabergeführten Unternehmen übertariflich gezahlt wird, weil da die "Wasserkopf-Brigade" fehlt.

      Die Aufmachung der Platte ist wirklich toll und hochwertig. Wenigstens gibt es an diesem Lockdown-Wochenende geile Mucke auf die Ohren! =)
      Bilder
      • HolyGround.jpg

        158,5 kB, 1.024×768, 53 mal angesehen
      keep the freak flag flying!
      Ich habe mir das Album eben auf Spotify komplett angehört. Die CD ist wie gesagt bestellt.
      Ich habe es erst einmal gehört und bin sehr erstaunt wie HEAVY das Album ist. Vielleicht das härteste Glenn Hughes Album überhaupt?
      Sehr gut und sehr straight gesungen, klasse Bass. Gitarrensolos sind mit zunächst nicht aufgefallen. Die Drums sind auch super. Einen Song singt der Drummer. Kein großer Sänger..

      Nach dem ersten Hören sehr gewphnungsbedürftig, weil es zwar abwechslungsreich - aber durchgehend sehr heavy ist. Keine Keyboards. Keine Ballade, keine Verschnaufpause.
      Der 7 Minuten lange letzte Song gefiel mir bisher am besten.
      Anders als von mir befürchtet, ist das Album doch völlig anders als "California Breed".

      Aber jetzt brauche ich eine Pause.



      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Kalle schrieb:


      Ich habe es erst einmal gehört und bin sehr erstaunt wie HEAVY das Album ist.

      Ich habe die Platten jetzt zwei Mal in einem Rutsch angehört. Es ist DAS Rock-Album, auf das ich gewartet habe.
      Toller Bass bei "Like No Other" und "Chosen And Justified". Am besten gefallen mir "Holy Ground", "Unspoken" und "Far Away". Am wenigsten "Come Alive", das würde ich am ehesten als Heavy Metal bezeichnen.

      Ja, es ist heavy. Erstaunlich, dass Glenn nicht ein bisschen was von seinem heiß geliebten Funk mit eingebracht hat. Er hat mal gesagt, zu DP Musik könne man nicht tanzen. Also Tanzmusik ist das hier auch nicht.

      Bin gespannt, wie es sich live anhören wird. Und ob sie noch weiterhin irgendwelche cover songs spielen werden, davon wollen sie ja weg. Obwohl Doug immer viel Spaß hatte mit den Purple songs.

      Auf jeden Fall hat David Lowy mit Glenn einen hervorragenden Songschreiber eingekauft. Alles richtig gemacht, Mr. Lowy! :2up:

      keep the freak flag flying!