WHITESNAKE - "The Blues Album" für Februar angekündigt

      Die Whitesnake-Seite dazu:whitesnake.com/the-blues-album/

      whitesnake.com/the-blues-album/

      Die ersten beiden Alben (Love- und Rock-Songs) sind nett, sind doch auch ein paar unveröffentlichte Tracks und einige Re-Mixe dabei.

      Da mir klar war, dass auf dem "Blues-Album" kein Song aus der "echten" Whitesnake-Zeit dabei sein werden, hatte ich gehofft, dass ein paar neue richtige Bluessongs dabei wären. Vor allen Dingen, weil ich glaube, dass David doch schon reichlich abgenutzte Stimme, dafür besonders gut geeignet wäre.

      Und er spricht ja davon, dass seine Bluesseele auf Muddy Waters, Howlin’ Wolf, and the three Kings (Albert, B.B. and Freddie) basiert. Davon merkt man bei der Zusammenstellung nichts.
      Dann hätte aber doch Songs mit Marsden/Moody/Murray dabei sein müssen.

      Um so enttäuschter bin ich, dass er wieder nur eine Maisntream-Rock-Zusammenstellung gemacht hat.
      Letztendlich basieren alle Rocksongs irgendwo auf den Blues.

      Dabei ist er beim letzten regulären Album jedenfalls ein wenig bluesiger geworden.

      Schade, Chance vertan.

      Was ist neu darauf? Nicht viel.

      - eine BRAND NEUE (?) gitarrenbasierte Remix-Version von “Give Me All Your Love”. Einer meiner Lieblingssongs aus der Nach-Moody-Aera. Vielleicht ist es aber auch nur die Vivian Campbel single-version von 1988.
      - ein Remix von "Steal Your Heart Away" (mit, wie mir scheint, etwas lauterer Mundharmonika) - neues Video dazu:







      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kalle“ ()

      John Wayne schrieb:


      Ja, weil die wahren Bluesperlen außer Slow ´n Easy nicht dabei sind, z.B Wine, Women and Song oder Black and Blue. Ich habe den Verdacht, dass DC bis zu dem Album Saint & Sinners keinerlei Veröffentlichungsrechte besitzt.


      Ja, er hat nur die Rechte ab "Slide It In". Alles andere befindet sich wohl noch in der Konkursmasse von Deep Purple Overseas. Coverdale hat bis jetzt davon meines Wissens nur die Rechte an seinen beiden frühen Solo-Alben erworben.
      Der Whitesnake-Archivar: twitter.com/JoergPlaner