Angepinnt Concerto For Group And Orchestra 2009 - Confirmed Dates

      kluasklaus schrieb:

      Kalle schrieb:

      Ich wäre gerne dabei gewesen.


      Na du hast es doch schon bis Isernhagen geschafft :-), der Rest ist ein Klacks.

      Nach 6 Stunden Anfahrt (Hamburg A7 dicht, wegen Tunnelarbeiten), wäre es nach Ungarn wirklich nicht mehr weit gewesen - aber dann hätte ich ein anderes tolles Konzert mit Freunden verpasst.



      Sweet CHILD IN TIME....
      see the blind man shooting at the world...
      So sehr ich Bruce Dickinson als Person schätze, und auch seine Stimme nach wie vor beeindruckend finde (insbesondere wenn man seine Geschichte kennt), so wenig mag ich seine Version des 'Concerto'. War schon bei der Studioaufnahme so, und hier auch nicht anders.
      Die Texte sprechen immerhin von Unsicherheit, Zweifeln, und er röhrt daher wie ein Hirsch in der Brunft. Bei einem Schulaufsatz würde es heißen "Thema verfehlt".

      Ansonsten hat mir dieses Konzert wieder einmal gezeigt, was ein Ian Gillan tatsächlich mit den von ihm gesungenen Titeln anstellt. Phrasierung und Timing sowie Bandbreite und Emotionen sind einfach ganz, ganz speziell. Klar, er hat die Dinger ja auch geschrieben - und in den meisten Fällen schon hunderte Male gesungen, aber dennoch.

      Insgesamt aber ein toller Abend mit für mich erfreulichen Überraschungen in der Setlist (Bourrée!), einer Menge Emotionen (das erste Mal dass Roger seit dem Ableben von Jon das 'Concerto' gespielt hat), und einer lustigen Episode bei 'Hush'.

      Falls es jemanden interessiert, hier sind meine Fotos:

      facebook.com/media/set/?vanity…2&set=a.10219572784937837
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else
      Ich teile Deine Meinung zu nahezu 100%.

      Dickinson ist ein sehr sympatischer Mensch und ein toller Frontmann. Auch hat er eine sehr eigene Stimme, was ich sehr schätze. Die letzte Iron Maiden Alben sind sehr abwechslungsreich und fast mehr Hardrock als Metal.

      Mein Problem ist, dass ich nur wenige Stücke hintereinander von ihm hören kann, weil er mir dann zu anstrengend und eintönig ist.
      Stimmlich lag mir DiAnno mehr, daher mag ich die beiden ersten IM Alben immer noch.

      Von Dickinsen mag ich das erste Solo-Album "Tattooed Milionaire" sehr gern.

      Beim Concerto gefällt er mir überhaupt nicht - obwohl er es mit Inbrunst und Repsekt singt. Aber die Stimme passt dort nicht. Auch nicht auf der Studio-Scheibe - die ich leider gar nicht mag.

      Seine Versionen der härten DP-Stücke wie z. B. "Perfect Strangers" oder "Pictures Of Home" finde ich hingegen sehr gelungen.

      Aber es war sicherlich ein beeindruckendes Projekt mit einem sichtlich sehr gut gelaunten Roger!
      Ich würde mir wünschen, dass Paul Mann auch mal "April", "Anthem" oder sogar die "Geminisuite", jedenfalls den Vocalpart transkribieren und aufführen würde.

      Danke für die Bilder - klasse.



      Sweet CHILD IN TIME....
      see the blind man shooting at the world...

      Kalle schrieb:

      Ich teile Deine Meinung zu nahezu 100%.

      Dickinson ist ein sehr sympatischer Mensch und ein toller Frontmann. Auch hat er eine sehr eigene Stimme, was ich sehr schätze. Die letzte Iron Maiden Alben sind sehr abwechslungsreich und fast mehr Hardrock als Metal.

      Mein Problem ist, dass ich nur wenige Stücke hintereinander von ihm hören kann, weil er mir dann zu anstrengend und eintönig ist.
      Stimmlich lag mir DiAnno mehr, daher mag ich die beiden ersten IM Alben immer noch.

      Von Dickinsen mag ich das erste Solo-Album "Tattooed Milionaire" sehr gern.

      Beim Concerto gefällt er mir überhaupt nicht - obwohl er es mit Inbrunst und Repsekt singt. Aber die Stimme passt dort nicht. Auch nicht auf der Studio-Scheibe - die ich leider gar nicht mag.

      Seine Versionen der härten DP-Stücke wie z. B. "Perfect Strangers" oder "Pictures Of Home" finde ich hingegen sehr gelungen.

      Aber es war sicherlich ein beeindruckendes Projekt mit einem sichtlich sehr gut gelaunten Roger!
      Ich würde mir wünschen, dass Paul Mann auch mal "April", "Anthem" oder sogar die "Geminisuite", jedenfalls den Vocalpart transkribieren und aufführen würde.

      Danke für die Bilder - klasse.


      Iron Maiden würden mit di`Anno schon lange nicht mehr existieren. Er ist gesundheitlich schwer angeschlagen und stimmlich kommt da nicht mehr viel. Ich bin natürlich ein Fan der Dickinson Ära. Ich finde es beeindruckend, wie sich ältere Sänger ihre Stimme erhalten haben wie Bruce und Ian. Aber Ihr habt natürlich Recht, hier passt es nicht so richtig.

      Kalle schrieb:

      Naja, vielleicht würde es DiAnno besser gehen, wenn er noch Sänger von Maiden wäre....

      Aber "Who Knows", "What if..:"


      Nein, die Gründe für seinen Rauswurf waren sein Drogenkonsum und Unzuverlässigkeit bei Auftritten, gegen Ende seiner Zeit muss das schlimm gewesen sein. Steve Harris ist dann ziemlich gnadenlos und schaut sich das dann nicht sehr lange an. In der heutigen Zeit soll er etwas milder sein, aber Iron Maiden ist das Flaggschiff, für das man alles geben muss, wenn man Mitglied dieser Band ist. Grds. gibt ihm der Erfolg dann auch Recht. Z.B. sind er und Bruce nicht unbedingt Kumpels. Bruce hat lernen müssen, dass er nur mit Maiden die großen Bühnen betritt, was sein Grund für die Rückkehr 1999 war.
      Super Aufführung des Concerto For Group And Orchestra in Aschaffenburg.
      Pünktlich um 20 Uhr ging es los mit

      WringThat Neck
      Movement 1
      Movement 2
      Movement 3
      Difficult To Cure
      Perfect Strangers
      Soldier Of Fortune
      Anya
      April
      Child In Time
      Black Night
      Smoke On The Water
      Highway Star
      Hush

      das sind die die mir gerade einfallen, es waren aber noch ein paar Mehr.

      Die haben das nicht Originalgetreu nachgespielt sondern haben auch viel eigenes eingefügt.

      Der Ton war gut , für meinen Geschmack hätte es ruhig etwas Lauter sein dürfen.

      Leider war nach 3 Stunden Nettospielzeit alles vorbei.

      Mein Fazit, da haben einige verdammt viel geübt und geprobt.

      Wer die Möglichkeit hat das mal anzuschauen sollte auf jeden Fall hingehen.
    • Benutzer online 3

      3 Besucher