Steve kommt nicht zurück

      hotblack schrieb:

      Simon ist definitiv der neue und offizielle, dauerhafte Gitarrist in Deep Purple.

      Wir haben also jetzt tatsächlich MK IX, oder?


      Wurde das schon offiziell bekannt gegeben?
      Ich habe davon noch nichts gelesen. Oder ist das irgendwie an mir vorbeigegangen? :noplan:

      Am 31. März wurde bekannt gegeben das Steve nicht an der Sommer-Tour teilnimmt. Am 23. Juli, das er DP ganz verlässt.
      Gilt die Sommer-Tour (Mai-Juli 2022) nun noch als Mk 8 mit Vertretung an der Gitarre, oder schon als DP Mk 9? :what:

      Die Herbst-Tour (23. Sept bis 06. Nov 2022) wird dann wohl schon definitiv(?) als DP Mk 9 stattfinden.

      Für 2023 sind ja auch schon Writing Sessions im Gespräch.
      Auch sind schon Konzerte gebucht: vom 13.-17. Feb 2023 wieder die "Rock Legends Kreuzfahrt" in den USA, und am 24. Juni 2023 in Cartagena, Spanien.

      Es wird vielleicht schneller als erwartet Mk 9 Studio- und Live-Aufnahmen geben. Zumal Deep Purple UND Simon McBride auch noch beide bei earMUSIC unter Vertrag sind!
      Was meint Ihr? :hi:

      Purple Greetings,
      Lutz :coffee:

      LuRei55 schrieb:

      hotblack schrieb:

      Simon ist definitiv der neue und offizielle, dauerhafte Gitarrist in Deep Purple.

      Wir haben also jetzt tatsächlich MK IX, oder?


      Wurde das schon offiziell bekannt gegeben?
      Ich habe davon noch nichts gelesen. Oder ist das irgendwie an mir vorbeigegangen? :noplan:

      ....

      Was meint Ihr? :hi:

      Purple Greetings,
      Lutz :coffee:


      Die Frage stelle ich mir auch noch. Simon ist ja da quasi hineingerutscht. Aber hat er wirklich Lust so viel zu touren?

      Wird da etwas noch nicht offiziell bekannt gegeben, weil die (sichlich komplizierten) Vertragsverhandlungen noch laufen.

      Hat Bob Ezrin noch Lust ohne Steve? Ohne Bob wird es wohl kein neues Album mehr geben. Er ist der Motor.

      Warum gibt es noch keine offizielle Info, dass Simon der neue ist
      .
      Warum gibt es noch kein einziges Gruppenfoto (Backstage)?

      Die Infos bezüglich Writing-Sessions und geplanten Aufnahmen sind aus der Zeit als Steve noch dabei war.

      Andererseits schreibt Hotblack nie etwas Definitves, wenn Ihre Quelle nicht 100% sicher ist. Sie ist doch dicht dran.

      Wenn Simon bleibt, begann Mark IX für mich nach dem letzten Konzert von Steve.



      Sweet CHILD IN TIME....
      see the blind man shooting at the world...
      Die Aussage von "Hotblack" liest sich für mich definitiv so. Die Antwort in einem Interview von Roger Glover erscheint mir auch definitiv zu sein, dass die Freude am weiter machen ungebrochen ist. Zusätzlich kommt die aktuelle "Neue" Energie mit Sicherheit durch Simon in die Band.
      Im Grunde spricht für mich alles für eine neue "Mark" ! Für Bob Ezrin wäre es doch auch eine neue Herausforderung diese Energie mit der Band in eine Studio Platte zu bringen. Und Simon ? Es ist DIE Chance sich als "definitiv letzter ?" Gitarrist bei DP einen weltweiten Namen zu machen.
      Vertragliche Klauseln ? Könnten da sein - wären aber sicher zu managen.

      Ob es tatsächlich dann offiziell ( von der Band bestätigt oder vom Plattenlabel etc. ) so weit kommt "Deep Purple MK 9 mit Simon " könnte nur durch Gesundheitliche Probleme verhindert werden - meine Meinung. Wie schnell dies gehen kann, haben wir ja bei Steve gesehen.
      Die Fragen die ihr euch stellt sind richtig. Bei Fortsetzung der Tour im September könnte es durchaus so weit sein "MK9"

      Kalle schrieb:



      Warum gibt es noch kein einziges Gruppenfoto (Backstage)?

      Wenn Simon bleibt, begann Mark IX für mich nach dem letzten Konzert von Steve.


      Wenn eine neue "Mark" von der Band / Management bekanntgegeben wird beginnt die für mich erst mit den September-Konzerten.
      Bis Ende Juli war ja Simon offiziell die Vertretung für Steve.

      Hier ist schon mal ein erstes Gruppenfoto, backstage, mit Accept vom 30. Juli 2022 in Kerava. Zählt das?

      Dirk


      Es ist doch DP-typisch, dass immer zuerst Fakten geschaffen werden, und erst lange hinterher die Ankündigungen kommen.
      Warum es in Simons Fall noch keine gegeben hat, kann vielerlei Gründe haben.

      Sicher ist auf jeden Fall dass Steve nicht mehr zurückkommt, und Simon seinen Platz eingenommen hat. Oder kann sich irgendjemand hier vorstellen, dass sie - wie mit Satriani - ein oder zwei Jahre touren, nur um dann mit noch einem anderen Gitarristen anzufangen? Ich jedenfalls nicht.
      Be what you are, I tell myself
      And myself tells me we can't be anybody else
      Da kann man Simon nur beglückwünschen - "Herzlich Willkommen bei Deep Purple"
      So traurig das mit Steve auch ist, wird wieder mal in der Bandgeschichte ein neues Kapitel aufgeschlagen.
      Was man sich vor Jahren wirklich niemals vorstellen konnte, weil Steve ja der jüngste von allen war, ist eingetreten - in 2022 eine neue MK Version.
      Ich wünsche ihm viel Glück in der Besten Band des Planeten und freue mich auf weitere Großartige Gigs auf dieser Tour ( Stuttgart - Berlin - Oberhausen ).

      Danke Steve für all die Jahre und die wunderbare Musik und die Begegnungen - Alles Gute und viel Glück und Gesundheit.
      Bilder
      • SM.jpg

        610,85 kB, 2.304×1.728, 33 mal angesehen

      Sturmbringer schrieb:

      Ohne Steve würde es DP nicht mehr geben. Außerdem ist er ein sehr sehr guter Gitarrist und ein toller Mensch. 27 Jahre mit DP sprechen für sich.


      Seh ich jetzt völlig anders.. jedesmal wenn ein Ami in die Band kam, ging das doch fürchterlich in die Hose....das ist unstreitbar schon mit Turner und Bolin so gewesen. Der Morse kann in meinen Ohren einfach keine Blackmore Songs nachspielen, weil ihm das nötige Gefühl dafür fehlt. Mir wäre es lieber gewesen, wenn Purple sich nach House of Blue Light bzw Gillan's Rausschmiß wieder aufgelöst hätten
      BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH!