Album 21

      Hi,

      nachdem ich keinen Thread für dieses Thema gefunden habe, war ich der Meinung, dass schleunigst eine seperates Eck für das nächste Deep Purple Album her muss! :D
      Was wir bisher wissen ist, dass irgendwann in diesem Album ein Album geschrieben/aufgenommen wird, oder dass man zumindest mit dem Prozess beginnt. Die Quelle dazu ist im Wesentlichen Steve Morse,
      youtube.com/watch?v=WzGkDCVxc8g
      aber auch Roger Glover hat letztes Jahr schon sein Interesse angemeldet und hat ja auch "hotblack" die Bestätigung für Aufnahmen 2019 gegeben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
      ultimateclassicrock.com/roger-glover-without-deep-purple/
      Auch von Ian Gillan gibt es Äußerungen, wie hier in seinem Interview mit Eddie Trunk, die ein neues Album in Aussicht stellen.
      podcastone.com/episode/ET---Ian-Gillan
      Die Quellenlage ist also recht eindeutig und auch dass Bob Ezrin wieder produzieren wird, ist wohl ziemlich sicher, zumindest wenn man Gillans Podcast mit Trunk anhört. Auch gibt es in der Kommentarsektion von thehighwaystar einen aktuellen Kommentar von "RobH":

      RobH says: 25Buttockss says:
      @ 1 "The one Steve is recording with Deep Purple will be a live one from the shows in Mexico and Chille from 2018"

      No, it won’t. It’s a new studio album. They are going to record in Nashville again.
      February 3rd, 2019 at 09:24


      Hinter RobH dürfte sich Rob Hodgkinson verstecken, der seit der Purpendicular-Tour der Monitor-Mischer für Deep Purple ist und der gelegentlich beim highwaystar Kommentare postet, die logischerweise meist sehr verlässlich sind. Wenn Deep Purple also in Nashville aufnehmen, dürfte sowohl das Studio als auch der Produzent klar sein.
      Viele Grüsse, Jonas 8)
      Stimmt, gerade waren sie noch da, wahrscheinlich wird das Management oder earMUSIC verhindern wollen, dass Infos an die Öffentlichkeit durchsickern.
      Aber auch ohne die betreffenden Schnappschüsse ein echt gutes Profil, da gibts einige interessante Fotos!

      Viele Grüsse, Jonas 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „joni02“ ()

      Ich bin mal so frei und poste die Aussagen von Simon Robinson nochmal hier:

      "...I was in touch with Roger last
      week, he says they may be their only shows this year as they are having a
      break. But they will begin recording soon. Simon"

      "I assume they will be doing more in
      2020 as it’s likely the new studio album will be out by then. They
      begin recording in America later this year."
      Viele Grüsse, Jonas 8)
      Dann haben sie den ganzen Mai Zeit, um sich etwas einfallen zu lassen. Im Juni ist Paicey wieder mit Purpendicular unterwegs, Gillan hat Verpflichtungen in Armenien.

      Ganz ehrlich, ich bin gar nicht mal sooo scharf auf ein neues Album. Nach "Infinite", kann es da noch eine Steigerung geben? Es wäre doch der perfekte Kracher gewesen, um damit in Rente zu gehen.
      Ich erinnere mich noch, wie enttäuscht ich war, als ich das erste Mal "Who do we" auflegte. Ich will das Album nicht schlechtreden, aber einem Vergleich mit "Machine Head" hält es nach meinem Geschmack nicht stand. Natürlich waren damals die Bedingungen äußerst schlecht.

      Aber ich lasse mich gern überraschen. Also, Jungs, gebt Gas und zeigt's mir! :thumbup:
      keep the freak flag flying!
      Der Meinung bin ich auch. Infinite ​hätte durchaus das Grande Finale einer einzigartigen Band-Karriere sein können - und es stellt sich die Frage, ob DP die sehr hohe Qualität des letzten Albums überhaupt halten oder gar noch steigern können. Gewisse Zweifel sind durchaus angebracht, aber auch ich lasse mich gern eines Besseren belehren. Rock on! nainallig
      Ich bin da sehr positiv gestimmt.
      Das letzte Album stand eigentlich unter keinem so guten Stern.
      Steve Morse' Arthose machte ihm sehr zu schaffen. In den Interviews wurde deutlich, dass die Band sich auflösen würde, wenn einer aus gesundheitlichen (oder anderen) Gründen nicht mehr mitmachen könnte. Steve Morse bekam die Zusage in jedem Fall der letzte Gitarrist der Band zu sein. Es kam zu "Long Goodbye Tour".
      Es kam sehr schnell heraus, dass das jüngste Bandmitglied, das mit der größten metalen Belastung ist: Steve Morse. Dann war da noch die Herzattacke von Ian Paice, aber die spielte glaube ich keine so große Rolle.

      Steve hat aber gelernt, seine Hand weniger zu belasten und dabei einen neuen spannenden Stil entwickelt. Auf einmal ist er wieder voller Tatendrang. Spielt befreit und offensichtlich glücklich. Auch eine Orthese für seine Hand benötigt er nur noch selten.

      Alle sagen mittlerweile, dass "The Long Goodbye" Tour gar nicht mehr so ernst gemeint sei und alle haben Nebenprojekte am laufen. Auch und besonders Steve Morse.

      Ich glaube sie werden sehr befreit und beflügelt aufspielen - und wer weiß, vielleicht gibt es sogar noch Album 22.

      Die letzten beiden Alben und die Tour waren (sicherlich auch finanziell) sehr erfolgreich - da werden sie anknüpfen wollen.

      Irgendwo sagte Ian Gillan einmal, dass er nie vom letzten Album spricht, sondern stets nur vom nächsten.



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...

      Kalle schrieb:

      Dann war da noch die Herzattacke von Ian Paice.

      Irgendwo sagte Ian Gillan einmal, dass er nie vom letzten Album spricht, sondern stets nur vom nächsten.

      Das war ein Schlaganfall, der kann unter Umständen übler sein als eine Herzattacke.
      Mick Jagger hat ja kürzlich eine neue Herzklappe bekommen. Für sein Alter hat er sich verdammt schnell erholt. Der Mann wird vielleicht auch noch mit 80 über die Bühne toben.

      Das nächste Album muss dann aber nicht unbedingt eines von Purple sein.
      keep the freak flag flying!

      Das neue Album ist in Arbeit!

      Ein neuer, sehr interessanter, Post von Simon Robinson aus dem DTB Blog:

      darkerthanblue.wordpress.com/2019/05/10/back-in-the-usa/

      DP sind zur Zeit in Nashville und arbeiten an ihrem neuen Album!
      Man versucht dieses wohl genauso unter der Decke zu halten wie die Writing Sessions in D im Februar.



      "Deep Purple are currently hunkered down in Nashville working on their next studio album, using the same set-up as for Infinite .
      The band had a pre-recording writing session in a big studio in Germany in February (see photo above).
      It’s early days yet but given how rapidly things are moving, and with more shows being lined up
      for the later part of 2019 one suspects an Autumn release might well be on the cards. Like the writing session they are keeping
      the recordings top secret."

      Jetzt bin ich gespannt, wann man was neues, konkreteres erfährt!

      Purple Greetings,
      Lutz :smoke: