Shut Up & Kiss Me

      Nach dem ersten Sehen/Hören:
      Back to 1987. Ein wirklich sehr gute SINGLE. Sehr kommerziell, schöner Break - aber das Huhuhu zum Schluss ist albern (war es schon bei Dire Straits).
      Aber sehr radiotauglich. Vielleicht der radiotauglichste WS-Song seit der Popversion von Here I Go Again.
      Mal sehen wie der Rest der Scheibe ist, ich habe auf etwas bluesigeres gehofft. Das Solo ist einfach ein schnelles Mike-Varney-Brett, schade. Kein Gefühl.
      Aldridge wieder sehr heavy, aber gut.
      Enttäuscht bin ich von Coverdales Stimme. Nicht verkehrt verstehen - ich weiß, dass die Stimme hinüber ist - aber man kann doch heute so viel im Studio ausbessern.
      Sie ist einfach nur in den Hintergrund produziert worden. Klingt extrem dünn und kratzig.
      Aber der Song macht neugierig.

      Zum Video:
      #MeToo - zu deutsch:
      "Die Girls will ich auch". Sehr in Richtung 1987 - nur weniger romantisch. Sehr sexistisch - nicht dass mich das jetzt persöniich stören würde. aber mich wundert dass dass heute noch geht und das im prüden Amerika. Als denn der dunklen Schönheit noch auf den Hintern geklatscht wurde, habe ich gedacht , das mich hier mal die Outtakes interessieren würden....
      Ich glaube schon, dass die MÄdchen spaß hatten.
      Ich habe eigentlich drauf gewartet, dass Tawny Kitean wie anno '87 um die Ecke kommt.
      Das ganze erinnert mich ein wenig an "Steel Panther".



      ...I See A RAINBOW Rising...
      ...Today Is Only Yesterdays Tomorrow...

      Kalle schrieb:


      Als denn der dunklen Schönheit noch auf den Hintern geklatscht wurde, habe ich gedacht , das mich hier mal die Outtakes interessieren würden....
      Ich glaube schon, dass die MÄdchen spaß hatten.
      Ich habe eigentlich drauf gewartet, dass Tawny Kitean wie anno '87 um die Ecke kommt.
      Das ganze erinnert mich ein wenig an "Steel Panther".


      Die dunkle Schönheit ist Jasper Coverdales Freundin. Und statt Tawny hattest du ja Cindy Coverdale ;)

      Das blaue Jacket soll übrigens das Original von 1987 sein ;)

      Der Whitesnake-Archivar: twitter.com/JoergPlaner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Snakehead“ ()

      Kalle schrieb:


      Mal sehen wie der Rest der Scheibe ist, ich habe auf etwas bluesigeres gehofft.

      Als denn der dunklen Schönheit noch auf den Hintern geklatscht wurde, habe ich gedacht , das mich hier mal die Outtakes interessieren würden....

      Ich glaube schon, dass die MÄdchen spaß hatten.

      Ich habe eigentlich drauf gewartet, dass Tawny Kitean wie anno '87 um die Ecke kommt.

      Wenn Du Blues hören willst, Kalle, dann musst Du Bernie Marsden auflegen, aber nicht mehr Whitesnake.

      Klar hatten die Mädels ihren Spaß. Sie haben sich auf einem Auto geräkelt und haben dafür Kohle bekommen. :roll:

      ICH habe eigentlich darauf gewartet, dass seine Olsche noch auftaucht und an der Stange tanzt.

      Und wehe, wenn Du mich beim Don Airey Konzert mit meinem zweiten Vornamen ansprichst. Dann bist Du die blonde norddeutsche Schönheit, der auf den Hintern geklatscht wird. :D

      Glenn hat mal gesagt, er ist nicht der Typ, der Songs über das Thema "boy meets girl" schreibt. Darin unterscheidet er sich wohltuend zu David.
      keep the freak flag flying!