Ritchie Blackmore Fotobuch

      Auf dem Schirm habe ich das Buch auch schon seit einiger Zeit, aber leider verlangen Rufus für ihre - zugegebenermaßen wirklich exklusiven Ausgaben - auch entsprechend exklusive Preise. Durch den Brexit kommen jetzt leider auch noch weitere Abgaben dazu. Da schließe ich mich vorerst auch hotblack an: Mal schauen...
      Ich lese keine englischsprachigen Bücher. Ist mir zu anastrengend. Die müssen dann schon richtig viele neue Bilder haben.
      Aber stimmt schon: Exklusiv gestaltete Bücher kosten zurecht auch einen entsprechenden Preis. Natürlich finden sich dann auch eher exklusive Abnehmer....



      ...I See A RAINBOW Rising... (Ronnie James Dio R.I.P.)
      ...Today Is Only Yesterday's Tomorrow... (Ken Hensley R.I.P.)

      Was Ritchie Blackmore angeht, so werde ich mich auch in Zukunft damit begnügen, "The Ritchie Blackmore Story" zu besitzen. Auch das Büchlein enthält schöne Fotos (u. a. von Didi Zill), zudem "The Ritchie Blackmore Story" als DVD und Rainbow Live in Japan als DVD und CD's. Ich finde die Zusammenstellung und die Aufmachung sehr gelungen - und vor allem: Es war bezahlbar! Rock on! nainallig
      Mehr Details:

      "At 304 pages, this deluxe hardback book measuring 245mm x 345mm is signed by Ross and comes in two very limited editions. The main edition, bound in white leather with a black sleeve, is just 350 numbered copies worldwide and sells for £199 plus delivery and a super limited, large format A3 edition at just 50 copies will sell for £599 worldwide. Both editions feature an animated 3D lenticular on the cover of Ritchie throwing his guitar into the air.

      The book will go on pre-sale at 3pm UK time on Wednesday September 29th and will ship in mid-December."

      Der Whitesnake-Archivar: twitter.com/JoergPlaner
      Leute das sind Preise.......Da muss doch irgendwo Gold versteckt sein.
      Es ist ja schön gemacht. Wenn ich aber mal überlege, wer sich dafür mal interessieren sollte wenn unsere Generation mal so langsam weg ist, dann wird sich der Interessentenkreis doch massiv verkleinern. Als Wertanlage wird es kaum zu betrachten sein.
      da bin ich auf jeden Fall raus !
      Gruss Hans-Jürgen

      hotblack schrieb:

      Kalle schrieb:

      Halfins Fotos sind klasse.

      Aber alle erst ab 1980. Von früher hat er offensichtlich keine.

      Kann er auch nicht haben. Ross Halfin ist Jahrgang 1957. Mit der Fotografie hat er erst Ende der 70er angefangen, also als ganz junger Mann.
      Die meisten Fotos von DP ab 1974 bzw. Rainbow ab 1975 stammen von Fin Costello, von Rainbow gibt es auch viele Fotos von Chris Walter.
      ---

      Wembley 1980 - Ritchie und seine no encores.
      Wenn ich zurückdenke, so habe ich kein Konzert erlebt, bei dem es richtig Randale gab. Außer einigen Schlägereien von Besuffkis. In der heutigen Zeit sind die Konzerte so artig geworden, dass ich das wohl auch nicht mehr erleben werde. Schade eigentlich, momentan bin ich so drauf, dass ich am liebsten auch ein paar Stühle durch die Gegend schmeißen möchte.
      Bilder
      • Rainbow.jpg

        653,05 kB, 1.576×1.888, 24 mal angesehen
      keep the freak flag flying!
      P. S. Anhand des obigen Artikels habe ich nach dem Fotografen George Bodnar gesucht. Er hat alle Aufnahmen gemacht, als DP im September 1984 im Studio in Hamburg waren. Dabei ist das Foto von Ritchie im Hafen an den Landungsbrücken entstanden.
      Das Foto von Roger mit Michael Schenker ist auch von ihm, Monsters of Rock Donnington 1980.
      Er ist ein Jahr vor Jon gestorben, ebenfalls an pancreatic cancer.
      Bilder
      • RitchieHH84.jpg

        58,05 kB, 574×400, 19 mal angesehen
      • RogerSchenker80.jpg

        40,36 kB, 640×453, 23 mal angesehen
      keep the freak flag flying!
      Wohl, wohl. Ritchie diese Plage. Wie sagte schon Ian Paice in einem Interview: " When he has a problem, we have a problem." Und in dieser Zeit hatte unser Richard immer mit irgendwas und irgendwem a problem. Ich erinnere mich dunkel an ein Rainbowkonzert, als er vor Wut seine Strat zerlegte und mein Nebenmann mit der Kopfplatte samt Stimmechaniken im Gesicht getroffen wurde. Wer weiß, was er da wieder für´n Problem mit sich rumschleppte. Um der Typ neben mir hatte plötzlich das Gitarrenteil in der Hand und feuerte mit einem "F....you" dieses mit Schmackes in Richtung Marshall´s. Ob er was getroffen hatte, weiß ich auch nicht mehr, jedoch The man in black trat mit seinen wuchtigen Stiefeln das Teil zurück und schon hatte jemand anderer es am Kopp. So ging das Spielchen munter eine ganze Zeit lang weiter, bis sich die Gemüter wieder beruhigten und einer das Stück mit nach Hause nahm. Ach so, Gitarre wurde auch etwas gespielt, bzw, es wurde Krach gemacht. Aber heute mit 76 Lebensjahren macht uns Richard solche Sachen nicht mehr. Ich denke, das jede Strat bei solchen Mätzchen ganz bleibt. :D Keep on rockin.
      Hallo Yvonne. Hab Dich gesehen.
      ,,,d(^L^)b,,,

      Die Plage lächelt. Somit hat sie, die Plage kein Provlem, aber was nicht ist kann noch kommen. ^^ Ach, das muß man ja in der Vergangenheit schreiben. Sie hatte kein Problem, aber was nicht war, konnte in dem Fall nicht mehr kommen. Hans-Jürgen, sag doch dem Unwissenden, wie ein solcher Satz im Deutschunterricht behandelt wird. Bei mir ist das zu lange her, vor allem die latainischen Begriffe sind komplett vom Schirm. Keep on rockin...
      ,,,d(^L^)b,,,

      Ganz genau weiß ich nicht, was du meinst, aber das, was du geschrieben hast, funktioniert an einer Stelle nur mit unserem besten Freund, dem Konjunktiv.
      Also: Die Plage lächelte. Somit hatte sie, die Plage, kein Problem, aber was nicht sei, könne noch kommen (dachte sie). So weit mein Vorschlag. Rock on! nainallig
      Jawohl, genau so. So hätte ich es auch bei genügend Wissen formuliert. Aber egal. Deutsch war immer schon Latain und das habe ich nie gemocht. Erare humanum est. Dann lieber Musik, davon verstehe ich ein bißchen.
      Ach so. Manchmal werfe ich leichtfertig Vergangenheit und Gegenwart durcheinander, aber das ist auf mein doch recht hohes Alter gemünzt. :bce: Aber ansonsten klappt es doch mit die doise Sprak. Keep on rockin.
      Was heißt das eigentlich auf Deutsch???
      ,,,d(^L^)b,,,